What’s the Best Steel for Kitchen Knives

Da die professionelle kulinarische Welt mit den handgefertigten Küchenmessern weiterhin ga-ga ist, bleibt Stahl die beste Wahl für das Klingenmaterial. Schließlich kann Edelstahl im Vergleich zu anderen Materialien seine Schlafoptik bewahren, während die Schärfe länger erhalten bleibt.

Auch wenn gesagt wird, dass Schönheit oberflächlich ist, liegt der wahre Reiz eines Edelstahlmessers darin, viel tiefer zu schneiden als die schimmernde Oberfläche. Aber es gibt eine große Auswahl an Stählen, und es wird schwierig, den besten auszuwählen. Werfen wir einen Blick auf einige offensichtliche Entscheidungen und finden den besten Stahl für Küchenmesser.

 

 

Die beliebtesten Stähle fürKüchenmesser

Es gibt einen Unterschied zwischen dem Bewundern von Stahl für Messer und dem Wissen darüber. Ohne das gewünschte Know-how zu diesen Materialien werden Sie nicht in der Lage sein, den besten Stahl für Ihre Küchenmesser auszuwählen. Jeder Typ hat seine eigenen Eigenschaften und Attribute, die ihn von den anderen unterscheiden. Hier sind einige der begehrtesten Stahlsorten:

 

AUS 6

  • Herkunft: Japan
  • Reihe: AUS
  • Typ: Edelstahl
  • Härte: HRC 55-57

Die erste Variante ist bei Premium-Küchenmessern nicht so verbreitet. Es ist eine der günstigsten Möglichkeiten und hält die Schärfe nicht lange in der Kante. Seine Eigenschaften können mit Stahl der Serie 420 verglichen werden. Aus diesem Grund wird der AUS 6-Stahl im Allgemeinen für den Bau billiger Messer verwendet.

 

AUS 8

  • Herkunft: Japan
  • Reihe: AUS
  • Typ: Edelstahl
  • Härte: HRC 57- 59

Die zweite Variante ist häufig bei Küchenmessern zu finden. Einige der begehrtesten Eigenschaften dieser Stahlsorte sind Härte, Korrosionsbeständigkeit und Erschwinglichkeit. Es wird für japanische Messer der Mittelklasse verwendet und die Benutzer sind im Allgemeinen sehr zufrieden mit den Messern aus AUS 8-Stahl, da sie wartungsarm sind und eine dauerhafte Schärfe aufweisen.

 

AUS 10

  • Herkunft: Japan
  • Reihe: AUS
  • Typ: Edelstahl
  • Härte: HRC 58- 60

AUS 10 ist die beste Stahlsorte in der AUS-Serie und seine Eigenschaften und Härte entsprechen denen des japanischen VG 10-Stahls. Der Unterschied liegt aber darin, dass es nicht ganz hart und auch etwas filigran ist. Wie seine Vorgänger, wie der AUS 8, wird diese Stahlsorte hauptsächlich für japanische Messer der mittleren Preisklasse verwendet. In einigen Fällen sehen Sie möglicherweise die im Messer genannte Stahlsorte als AUS 10V. Das V kennzeichnet, dass der im Prozess verwendete Stahl vakuumbehandelt wurde, was die Haltbarkeit und Leistung des Messers verbessert.

 

 

VG 1

  • Herkunft: Japan
  • Reihe: VG
  • Typ: Edelstahl
  • Härte: HRC 58- 60

Dies ist die Originalversion der VG 1-Serie und hat sich als die häufigste Wahl für die Konstruktion japanischer Stahlmesser erwiesen. Infolgedessen wurde es als japanischer Superstahl bekannt. Wie beim AUS 10 hat VG 1 etwa 1 Prozent Kohlenstoff zusammen mit 14 Prozent Chrom. Obwohl diese Art von Stahl sehr hart ist, neigt er dazu, abzusplittern und zu rosten, wenn Sie ihn nicht richtig pflegen. Infolgedessen wurde es bald durch die viel bessere Alternative VG 10 ersetzt.

 

VG 10

  • Herkunft: Japan
  • Reihe: VG
  • Typ: Edelstahl
  • Härte: HRC 60-62

Wie bereits erwähnt, hat VG 10 die Position seines Vorgängers VG 1 vollständig eingenommen.Unter den erstklassigen japanischen Superstählen ist es die Standardwahl für die Herstellung hochwertiger japanischer Küchenmesser. Einige der häufigsten Merkmale dieses Stahls sind Haltbarkeit, Schnitthaltigkeit und natürlich sehr scharfe Kanten. Es besteht aus einer perfekten Balance von 0,2 Prozent Vanadium, 0,5 Prozent Mangan, 1 Prozent Kohlenstoff, 1,5 Prozent Kobalt, 1 Prozent Molybdän und 15 Prozent Chrom. Der so hergestellte feine Qualitätsstahl erleichtert das Schärfen erheblich und die Schneide hält sie für die maximale Dauer aufrecht. Es wird oft mit anderen rostfreien Stahlvarianten verwendet, die zur Korrosionsbeständigkeit der Klinge beitragen.

 

VG MAX

  • Herkunft: Japan
  • Reihe: VG
  • Typ: Edelstahl
  • Härte: HRC 60- 62

Dies ist die neueste Ergänzung in dieser Serie und basiert auf der vorherigen Version, dem VG 10. Es ist mit mehr Kohlenstoff zur Erhöhung der Festigkeit und Chrom zur Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit ausgestattet. Es hat einen höheren Anteil an Vanadium und Wolfram, was die Körnung des Stahls verbessert. Die Klingen werden daher sehr scharf, wie Sie am Schärfegrad sehen können.

 

 

Krupp 4116

  • Herkunft: Deutschland
  • Reihe: NA
  • Typ: Edelstahl
  • Härte: HRC 54- 57

Der Stahl hat seinen Namen von der Marke Thyssen-Krupp und wird hauptsächlich in deutschen Messern verwendet. Es enthält etwa 0,5 Prozent Kohlenstoff, was es nicht so hart macht wie seine japanischen Pendants. Mit den 15 Prozent Chrom wird dieser Stahl jedoch besser schmutzabweisend als japanische Messer. Die positiven Aspekte dieses Stahls liegen in seiner hohen Belastbarkeit und Wartungsarmut. Es bietet ein gutes Gleichgewicht zwischen Zähigkeit, Schnitthaltigkeit, Rostbeständigkeit und Kosten. Aus diesem Grund wird diese Stahlsorte in vielen deutschen Messern verwendet.

 

Edelstahl 420J

  • Herkunft: Japan
  • Serie: 400
  • Typ: Edelstahl
  • Härte: HRC etwa 50

Dieser Stahl gehört nicht zu den leistungsfähigsten Messerstählen und wird daher nicht häufig für Küchenmesser verwendet. Aber die Gründe, warum es immer noch verwendet wird, sind Korrosionsbeständigkeit und Erschwinglichkeit. Sie finden diese Stahlsorte in den meisten billigen Messern, und obwohl Sie die Klingen leicht schärfen können, bleibt die Schärfe nicht lange erhalten.

 

440C/440A

  • Ursprung: China oder USA
  • Serie: 400
  • Typ: Edelstahl
  • Härte: HRC 50-55

Beides sind Edelstahlvarianten, die in erschwinglichen Sortimentsmessern verwendet werden. Sie sind aufgrund der reichlichen Mengen an Chrom, die darin enthalten sind, sehr korrosionsbeständig. Abgesehen davon hat es keine zusätzlichen Funktionen. Diese beiden Stahlsorten sind keine guten Messer und es gibt bessere Alternativen in der gleichen Preisklasse.

 

Shirogami/ Weißer Stahl

  • Herkunft: Japan
  • Serie: Weißer Papierstahl
  • Typ: Kohlenstoffstahl
  • Härte: HRC 60- 65

Diese Stahlsorte kann in zwei Kategorien eingeteilt werden, White Steel 1 und 2. Die erste Variante ist die stärkste von allen und hat einen Härtegrad von 65+. Es kommt auch mit vollem Kohlenstoffgehalt, wodurch die Kanten lange scharf bleiben. Aber das Problem mit White Steel 1 ist, dass es nicht sehr korrosionsbeständig ist. Auf der anderen Seite hat der White Steel 2 eine mittlere Härte mit einem Härtegrad von etwa 60-61.

 

 

Stahlsorten

Wie bereits erwähnt, gibt es viele Stahlsorten, die bei der Herstellung von Küchenmessern verwendet werden.Ein Einblick in die verschiedenen Stahlsorten wird Ihnen helfen, die richtige Stahlsorte für die Küchenklinge zu erkennen, damit Sie den besten Stahl für Küchenmesser auswählen können Es gibt hauptsächlich drei Kategorien aus Stahl, der für Messer verwendet wird, und sie werden im Folgenden beschrieben:

 

1. Edelstahl

Dies ist die erste Wahl für Küchenmesser. Es erfordert ein Minimum an Geschick, Wissen und Wartung, um Ihre kulinarischen Gegenstände in einer erstklassigen Position zu halten. Stellen Sie jedoch sicher, dass der von Ihnen gewählte Stahl mindestens 10 Prozent Chrom enthält, um als rostfrei zu gelten und ihn rost- und korrosionsbeständig zu machen. Dies ist der Grund für seine überbordende Beliebtheit, denn Sie werden nie wieder eine Küchenklinge wollen, die so leicht rostet.

 

2. Pulveredelstahl

Obwohl Edelstahlpulver Chrom enthält, das ihm die rostfreie Eigenschaft verleiht, gibt es spezifische Unterschiede. Der Edelstahl ist in Pulverform, was eine ultrafeine Kornstruktur bietet. Es wird auch als Pulvermetallurgie bezeichnet und in Verbindung mit einem hohen Kohlenstoffgehalt ist der Pulverstahl zäh und erreicht auf der HRC-Skala 64-65. Laut einer Klasse von Benutzern ist diese Stahlsorte aufgrund ihrer superscharfen Kanten und dünnen Klingen am besten für Messer geeignet. Im Gegenteil, sie können leicht Zutaten wie Knochen und gefrorene Sachen absplittern, wenn Sie die Messer nicht richtig handhaben. Aus diesem Grund ist die Kraft von Edelstahl nicht für die Verwendung durch durchschnittliche Hausfrauen geeignet.

 

3. Kohlenstoffstahl

Wie der Name schon sagt, enthält Kohlenstoffstahl große Mengen an Kohlenstoff. Kohlenstoffstahl korrodiert jedoch schnell und fängt Rost an, wenn er nicht ausreichend gepflegt wird. Die Verwendung von Kohlenstoffstahl ist noch kritischer als Pulverstahl und sollte nur von professionellen Köchen sehr sorgfältig behandelt werden. Viele hochwertige Sushi-Messer sind aus Karbonstahl gefertigt.

 

 

Stahllegierungszusätze/-elemente

Ob Sie deutsche oder japanische Messer betrachten, es gibt zwei grundlegende Elemente von Messern: Kohlenstoff und Eisen. Eisen kann den Messern nicht die gewünschte Härte verleihen, für die Stahl hinzugefügt wird, um es haltbarer, härter und verschleißfester zu machen. Das Verständnis dieser Elemente und Zusatzstoffe ist entscheidend, um zu sehen, wie sie die allgemeinen Eigenschaften der Messer beeinflussen.

 

Chrom

Um als rostfreier Stahl bezeichnet zu werden, muss er mindestens 12 % Chrom enthalten. Dies hilft der Klinge, Sauerstoffwechselwirkungen und Korrosion abzuschirmen. Chrom ist auch wichtig, um die Verschleißfestigkeit der Messerklingen zu verbessern.

 

Mangan

Es trägt dazu bei, den Stahl viel härter zu machen und erhöht die Zugfestigkeit des Messers. Auf der anderen Seite ist es auch dafür verantwortlich, dass das Messer spröder wird und absplittert.

 

Molybdän

Dieses Material kann die Klinge zäh machen, besonders wenn Sie heiße Zutaten schneiden müssen.

 

Nickel

Dieses Element ist dafür verantwortlich, die Küchenmesser robuster zu machen. Erwähnenswert ist, dass sich Zähigkeit auf die Fähigkeit des Stahls bezieht, Rissen oder Abplatzungen zu widerstehen, wenn Sie einen schweren Gegenstand schneiden.

 

Kobalt

Ähnlich wie Kohlenstoff trägt auch Kobalt viel dazu bei, die Stärke der Messerklinge zu verbessern, sodass sie problemlos eine Vielzahl von Zutaten und Lebensmitteln schneiden kann.

 

 

Japanischer Stahl vs. Deutscher Stahl

Da japanische Messer viel härter als deutscher Stahl sind, glauben Sie vielleicht, dass japanische Messer viel besser sind als ihre Gegenstücke. Aber es ist erwähnenswert, dass Härte Sprödigkeit mit sich bringt, und je härter Ihr Messer wird, desto spröder kann es werden.Es ist zwar toll, harten Stahl für Ihre Messer zu haben, aber ein sprödes Messer kann leicht absplittern, wenn Sie durch harte Gegenstände wie Knochen schneiden

Aus diesem Grund bietet deutscher Stahl ein einzigartiges Gleichgewicht zwischen Haltbarkeit, Härte und Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit. Dieser Stahl nimmt neben anderen wichtigen Elementen weniger Kohlenstoff auf. Außerdem sind die Messer aus deutschem Stahl in einem flachen Winkel geschliffen, was bedeutet, dass sie von Zeit zu Zeit nachgeschärft werden müssen. Außerdem sind sie sehr widerstandsfähig gegen Abnutzung und haben eine robuste Funktionalität.

 

Messerstahl-Vergleich: Welcher ist der beste?

Wenn Sie sich für ein japanisches Messer entscheiden, können Sie für Ihre Küchenmesser einen AUS 10- oder VG MAX-Stahl wählen. Beide Varianten sind der beste Stahl für Küchenmesser und gelten daher als Standard. Wenn Sie sich dagegen für deutsche Messer entscheiden, können Sie zwischen 4116 Krupp oder X50CRMoV15 wählen. Auch wenn sie nicht gleich sind, liefern sie doch eine Spitzenleistung für die Küchenmesser. Ziehen Sie diese Optionen in Betracht, wenn Sie nach rostfreien und strapazierfähigen Instrumenten suchen.

 

 

Das Fazit

Wenn Sie mit all dem Wissen über verschiedene Stahlsorten nach Messern suchen, werden Sie feststellen, dass kein perfekter Stahl ein hervorragendes Messer ergibt. Sie sind alle ein Gleichgewicht zwischen verschiedenen Merkmalen wie Haltbarkeit, Härte, Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit, Aussehen und Kosten.

Daher läuft der beste Stahl für Küchenmesser auf den Benutzer hinaus, der ihn verwendet. Eine der häufigsten Überlegungen ist es, ein Gleichgewicht zwischen Preisgestaltung und Leistung zu finden. Und Sie sollten berücksichtigen, wie Sie es verwenden und wie viel Sie für einen erfolgreichen Kauf berappen können.

.
Imarku knife guides

Kommentar hinterlassen

Was ist der beste Stahl für Küchenmesser?

Table of contents

Was ist der beste Stahl für Küchenmesser?

Über imarku

Die meisten Imarku-Messer sind Bestseller im US-amerikanischen Online-Shop seit 7 Jahren. Wir bieten beste Qualität, günstigen Preis und besten Kundenservice.

Besser kochen! Lebe besser! Unsere Lager befinden sich in den USA, Deutschland, Japan und China, um die Anforderungen des weltweiten Versands zu erfüllen.

Beliebte Beiträge

  1. Chopped vs. Diced: What’s the Difference?
  2. What is pakkawood? Why pakkawood handle is better?
  3. Why You Need a BBQ Knife Set
  4. Is Damascus Knife Good
  5. How to Choose the Best Stainless Steel Cookware?