Skip to content
Gear Up Now For Fourth of July - Shop Now​
Lifetime Warranty & 90-Day Free Returns
Cart
0 items

Chef Blog

Alles, was Sie über Drachenfrucht wissen müssen

08 Jul 2022 0 Comments

Die Drachenfrucht ist eine wunderschöne tropische Delikatesse mit mäßig süßem Fruchtfleisch und einem Vitamin-Kraftpaket, das auch als Pitaya oder Erdbeerbirne bekannt ist. Wenn Sie diese Frucht zerkleinert in einer Smoothie-Schüssel oder im Angebot im Supermarkt sehen, wird dies zweifellos Ihre Aufmerksamkeit erregen. Wenn Sie noch nie einen hatten, könnte er aufgrund seines Aussehens beängstigend wirken, aber lassen Sie sich dadurch nicht davon abhalten, es zu versuchen. Diese Frucht ist innen und außen exquisit, daher ist sie eine schmackhafte Ergänzung zu Gerichten oder wunderbar, wenn sie pur gegessen wird.

 

Obwohl diese Frucht im Sommer und frühen Herbst am reifsten ist, können Sie sie aufgrund der unterschiedlichen Anbaugebiete und der Herstellungsmethoden außerhalb der Saison fast das ganze Jahr über finden. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Drachenfruchtarten, ihre gesundheitlichen Vorteile, wie man sie schneidet und isst und wie man sie am besten aufbewahrt.

 

 

Was ist Drachenfrucht?

Drachenfrucht ist eine der köstlichsten Früchte, die auf dem Kletterkaktus Hylocereus produziert wird, der auf der ganzen Welt in tropischen Klimazonen zu finden ist. Ihr griechisches Wort „hyle“, das „holzig“ impliziert, und auch der lateinische Ausdruck „cereus“, der „wachsartig“ impliziert, sind die Ursprünge des Pflanzennamens.

 

Der Begriff "Drachenfrucht" bezieht sich auf die scharfen Schuppen der Frucht, die einem Drachen ähneln. Die Pflanze, die oft als Mondscheinkaktus bezeichnet wird, ist ein Selenicereus-Kaktus, der in Mexiko, Mittelamerika und Südamerika beheimatet ist. Die riesigen, nachtblühenden Blüten der Pflanzen, die oft nur eine Nacht überdauern und von Motten befruchtet werden, sind als „Mondschein“ bekannt.

 

Jede Frucht beginnt als Blume, die nur einmal im Dunkeln blüht. Obwohl Sie wahrscheinlich Drachenfrüchte gesehen haben, die außen pink mit weißem Fruchtfleisch innen sind, gibt es diese Frucht tatsächlich in einem Spektrum von Farben, einschließlich rosa außen und innen, gelb außen und weiß innen und außen weiß und drinnen. Alle haben winzige, essbare schwarze Samen wie Kiwisamen.

 

Heute wird die Frucht jedoch meist mit Asien in Verbindung gebracht. Dies liegt daran, dass die Franzosen die Frucht Anfang des 18. Jahrhunderts nach Vietnam brachten und Vietnam der führende Exporteur von Drachenfrüchten bleibt.

 

 

Was sind die verschiedenen Sorten von Drachenfrucht?

Da Pflanzen in verschiedenen Teilen der Welt wachsen, gibt es diese Frucht in einer ganzen Reihe von Sorten, hauptsächlich :

 

  • Hylocereus megalanthus: Auch bekannt als Pitaya Amarilla, kommt diese Sorte in Südamerika vor und hat ein weißes Fruchtfleisch, schwarze Samen und eine gelbe Schale.

 

  • Hylocereus costaricensis: Gemeinhin als Pitaya Roja oder costaricanische Pitaya bezeichnet, stammt sie aus Costa Rica. Während das Fruchtfleisch rot ist, weist diese Sorte eine rote oder rosa Haut mit schwarzen, birnenförmigen Samen auf.

 

  • Hylocereus undatus: Auch Pitaya Blanca genannt, hat ein leuchtend rotes oder rosafarbenes Äußeres mit schwarzen Samen und weißem Fruchtfleisch.

 

  • Hylocereus polyrhizus: Diese in Mexiko beheimatete Sorte ist auch als Red Pitaya bekannt und zeigt ein leuchtend rotes Fruchtfleisch, das von einer rosa Schale umgeben ist.

 

 

Was sind die Nährwerte der Drachenfrucht?

Wie das US-Landwirtschaftsministerium festgestellt hat, weist diese nahrhafte Frucht ein breites Spektrum an Vitaminen und Mineralstoffen auf. Wer seinen Kalorienverbrauch reduzieren und an seiner Taille arbeiten möchte, wird sich darüber freuen, dass 100 Gramm Drachenfrucht gerade mal 60 Kalorien enthalten. Diese kleinen mundgerechten Würfel enthalten 2,9 g Ballaststoffe pro 100-Gramm-Portion. Zu den anderen wichtigen Nährstoffen, die in der gleichen Menge gefunden werden, gehören 18 Milligramm Kalzium; 59 Internationale Einheiten Vitamin A; 2,5 mg Vitamin C; 40 mg Magnesium; 1,18 g Protein und 0.74 mg Eisen

 

 

Was sind die gesundheitlichen Vorteile der Drachenfrucht?

Es versteht sich wahrscheinlich von selbst, dass der regelmäßige Verzehr dieser Frucht Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden verbessert, da sie voller Vitamine, Nährstoffe und Antioxidantien ist, die helfen können, Krankheiten vorzubeugen.

 

Verbessert die Herz- und Gefäßgesundheit

Wenn Sie Ihre Herzgesundheit fördern und möglicherweise das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls senken möchten, ist Drachenfrucht möglicherweise das ideale Lebensmittel für Sie. Der Verzehr der Frucht kann aufgrund ihres Gehalts an Antioxidantien sowie der Tatsache, dass ihre essbaren Samen Ihrem Körper Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren liefern, dazu beitragen, den „schlechten“ LDL-Cholesterinspiegel zu senken. Die Reduzierung von Arterienplaque mit verbessertem Cholesterin fördert eine gesunde Durchblutung.

 

Fördert das Immunsystem

Vitamin C, das in dieser Frucht enthalten ist, hilft, Ihr Immunsystem zu stärken und Ihren Körper vor freien Radikalen und fremden Eindringlingen wie Keimen und Bakterien zu schützen. Im Körper sind freie Radikale hochreaktive Atome, die Zellen schädigen können.

 

Blutzucker wird reduziert

Zusätzlich dazu, dass Menschen mit Typ-2-Diabetes dabei helfen, Gewicht zu verlieren und sich länger satt zu fühlen, können die Ballaststoffe der Frucht auch zur Aufrechterhaltung eines gesunden Blutzuckerspiegels beitragen.

 

Fördert die Hautgesundheit

Das Essen dieser Frucht ist auch gut für Ihre Haut. Altersflecken, Falten, trockene Haut oder Akne können gemildert werden. Das Vitamin C und die Antioxidantien der Frucht können Vorteile für die Haut haben, indem sie Zellschäden reparieren und der Haut mehr Jugendlichkeit verleihen.

 

Reduziert Entzündungen

Der Verzehr kann Entzündungen und Schmerzen lindern, wenn Sie anhaltende Schmerzen aufgrund von Krankheiten wie rheumatoider Arthritis haben. Auch wenn es chronische Schmerzen nicht vollständig beseitigt, könnte es seine Schwere lindern und Ihnen eine bessere Lebensweise geben.

 

Bekämpft Anämie während der Schwangerschaft

Vorzeitige Wehen, Fehlgeburten, niedriges Geburtsgewicht und Säuglingssterblichkeit stehen alle im Zusammenhang mit Anämie während der Schwangerschaft. Laut Forschern könnte roter Drachenfruchtsaft eine weitere Option zur Behandlung von Anämie während der Schwangerschaft sein.

 

 

Gibt es bekannte Nebenwirkungen von Drachenfrucht?

Obwohl diese Frucht im Allgemeinen ziemlich sicher für den Verzehr ist, können einige in seltenen Fällen je nach ihrer spezifischen Gesundheitsgeschichte eine allergische Reaktion auf die Frucht erfahren. Zu den Allergiesymptomen können geschwollene Lippen und Zunge, Brennen oder Juckreiz im Hals gehören. Es ist ein erstaunlich wohltuender Snack, aber das Essen der Frucht in übermäßigen Mengen kann zu Bauchschmerzen oder -krämpfen, Blähungen und Verdauungsstörungen führen.

 

 

Wie schmeckt Drachenfrucht?

Diese lebhafte Frucht hat einen leicht süßen Geschmack, der auch als Mischung zwischen dem Geschmack einer Birne und einer Kiwi beschrieben werden kann. Das cremige Fruchtfleisch, das mit winzigen essbaren Samen übersät ist, hat eine Textur, die einer Kiwi sehr ähnlich ist, während unterreife nicht wirklich einen starken Geschmack haben. Manchmal ist der Geschmack einer unreifen Drachenfrucht vielleicht nicht so erstaunlich wie ihr äußerer Reiz.

 

 

Wie schneidet und isst man Drachenfrucht?

Die Zubereitung dieser Frucht ist möglicherweise nicht allzu schwierig, vom Schneiden in kleinere Stücke bis zum Servieren auf dem Brunchtisch.

 

Früchte schneiden

Es gibt hauptsächlich zwei Möglichkeiten, die Frucht zu schneiden - das Fruchtfleisch zu entfernen und es nach Belieben zu hacken und die Frucht zu vierteln, gefolgt vom Schälen.

 

Methode 1: Fruchtfleisch entfernen – Das Fruchtfleisch mit einem Pfannenwender herauszukratzen, genau wie bei einer Avocado, ist die einfachste Zubereitungsart .Die Frucht sollte zuerst halbiert werden; dann sollte das Fleisch von der Haut getrennt werden, indem man mit einem Spachtel rund um den Rand des Fleisches fährt. Nachdem man die Schutzhülle des Fleisches entfernt hat, kann man es nach Belieben in Scheiben oder Stücke schneiden.

 

Methode 2: Vierteln und schälen – Teilen Sie zunächst die Frucht in zwei Portionen. Wiederholen Sie diese Schritte für jeden Teil, bis Sie vier Viertel haben. Entfernen Sie die Haut zuerst mit den Fingern vom Rand. Wie gewünscht schneiden.

 

Dieses Schälmesser 3,5" von Imarku ist das perfekte Werkzeug, umdieseDrachenfrucht zu zerkleinern! Das Multi -zweck-Schälmesser ist ideal zum Schneiden, Hacken, Würfeln und Zerkleinern fast aller Gemüse- und Obstsorten und ist aufgrund seiner geringen Größe und einer robusten Klinge aus kohlenstoffreichem Edelstahl so einfach zu bedienen.Der Pakkawood-Messergriff schont Ihre Finger kein Taubheitsgefühl oder Ermüdung, selbst wenn Sie das Messer längere Zeit ununterbrochen halten.

 Paring Knife 3.5" | imarku

 

Möglichkeiten, Drachenfrucht zu essen

Obwohl sie als Marmelade konserviert werden kann, wird diese Frucht im Allgemeinen roh mit Kernen und allem serviert. Sein zartes, schöpfbares Fruchtfleisch verlangt danach, gemischt und in Smoothies, Sorbets oder Mixgetränken verwendet zu werden. Aufgeschnitten ist es ein Hingucker in einer frischen Obst- oder Joghurtschale. Es passt auch gut zu Meeresfrüchten; Probieren Sie es in Salsa über Mahi-Mahi oder Kabeljau mit anderen tropischen Früchten.

 

Machen Sie daraus und anderen Sommerfrüchten einen erfrischenden Milchshake und begeistern Sie Ihre Gäste mit einer Drachenfrucht-Colada, einem einzigartigen Getränk. Wann immer Sie Kiwi finden, wie in Rezepten für Salate und Margaritas, können Sie sie als Ersatz verwenden. Stöbern Sie in unserer Sammlung von Kiwi-Gerichten und prüfen Sie die Optionen!

 

 

Aufbewahrung von Drachenfrüchten

Die Tatsache, dass reife Drachenfrüchte sehr verderblich sind, macht es wichtig, sie in einem versiegelten Beutel zu verpacken, wenn Sie sie im Kühlschrank aufbewahren möchten. Sie können es bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren, um es vor Essensgerüchen zu schützen. Sie können auch einen luftdichten Behälter verwenden und die Früchte für ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren, wenn Sie sie bereits geschnitten haben. Wenn die Frucht noch nicht reif ist und besonders fest erscheint, können Sie sie bis zur Reife bei Zimmertemperatur auf der Theke stehen lassen.

 

.
Prev Post
Next Post

Leave a comment

Please note, comments need to be approved before they are published.

Thanks for subscribing!

This email has been registered!

Shop the look

Choose Options

Edit Option
this is just a warning
Login
Shopping Cart
0 items