What_Is PFOA and What Does It Have to Do With Cooking

Die von Menschen hergestellte Chemikalie hat eine erhebliche Fähigkeit, in der natürlichen Umwelt zu verbleiben. PFOA, auch als Perfluoroctansäure bekannt, kann sowohl während als auch nach dem Produktionsprozess Luft, Oberflächenwasser und Boden verschmutzen.

 

In den Vereinigten Staaten haben Experten wie die EPA oder die Environmental Protection Agency, die für die aktive Überwachung der Wasserversorgung zuständig ist, herausgefunden, dass PFOA in den meisten Fällen in erheblichen Konzentrationen im Trinkwasser zu finden ist Zustände. Diese Belastung durch PFOA kann erhebliche Gefahren für die Gesundheit des Menschen darstellen.

 

 

Was ist PFOA?

PFOA kann längere Zeit im menschlichen Körper überleben. Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) geben an, dass es das Potenzial hat, „Reifung, Fortpflanzung und Leberfunktion zu beeinträchtigen“

 

PFOA, ein Mitglied der als PFAS (Polyfluoralkylsubstanzen) bekannten Chemikalienfamilie, wurde in kontrollierten Laborumgebungen mit Tieren sowie durch Überwachung der Gesundheit von Menschen, die der Chemikalie ausgesetzt waren, untersucht.

 

Die American Cancer Society (ACS) zitiert Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass die Exposition gegenüber dieser Chemikalie die Wahrscheinlichkeit einer Tumorentwicklung in der Bauchspeicheldrüse erhöhen kann , Leber und andere lebenswichtige Organe. An Menschen durchgeführte Studien deuten darauf hin, dass die Exposition gegenüber PFOA die Wahrscheinlichkeit erhöhen kann, dass viele Arten von Krebs, einschließlich Leber- und Nierenkrebs, entstehen.

 

Mit PFOA ist ein ausreichendes Gefahrenniveau verbunden, sodass die Chemikalie aus dem Produktionsprozess von Antihaft-Kochgeschirr eliminiert werden muss; dennoch sind weitere Studien erforderlich, um definitivere Korrelationen zwischen PFOA und bestimmten Krankheiten oder Malignomen herzustellen.

 

 

Wo kommt PFOA vor?

Teflon® ist ein Markenname, der sich auf eine Vielzahl synthetischer Verbindungen bezieht, von denen die bekannteste Polytetrafluorethylen (PTFE) (PTFE) ist. Seit den 1940er Jahren wird PTFE in der Geschäftswelt verwendet.

 

Es ist außerordentlich stabil, dh es verbindet sich nicht mit anderen Chemikalien und kann eine Oberfläche erzeugen, die praktisch vollständig reibungsfrei ist. Somit kann es für ein breites Spektrum von Zwecken verwendet werden. Die meisten Menschen kennen es, da es sich um eine Beschichtungsoberfläche für Pfannen und andere Arten von Kochgeschirr handelt, die nicht anhaften. Darüber hinaus wird es für die Herstellung einer Vielzahl anderer Artikel verwendet, wie z. B. Stoffschützer.

 

Eine weitere künstliche Verbindung ist Perfluoroctansäure (PFOA) oder C8. Obwohl es bei der Herstellung von Teflon und anderen verwandten Verbindungen (bekannt als Fluortelomere) verbrannt wird, wurde es in der Herstellung verwendet. Es ist jedoch in den Produktionsprozessen nicht in wesentlichen Mengen vorhanden.

 

Da PFOA über einen längeren Zeitraum im natürlichen Ökosystem und im menschlichen Körper vorhanden sein kann, kann es die menschliche Gesundheit potenziell gefährden. Studien zufolge ist es im Blut fast aller Menschen auf der ganzen Welt zu finden, wenn auch in sehr geringen Konzentrationen.

 

Bewohner in Gemeinden, in denen die örtliche Wasserversorgung mit PFOA verunreinigt war, weisen nachweislich höhere Blutwerte der Chemikalie auf. Der PFOA-Gehalt im Körper von Arbeitern, die der Chemikalie bei der Arbeit ausgesetzt sind, kann um ein Vielfaches höher sein.

 

Einige Produkte, Trinkwasser und antihaftbeschichtetes Kochgeschirr in Ihrem Haushalt können Spuren von PFOA und anderen chemisch verwandten Chemikalien enthalten. Auch wenn die PFOA-Konzentration im Trinkwasser normalerweise relativ niedrig ist, können diese Werte an bestimmten Orten viel höher sein, beispielsweise in der Nähe von Chemiefabriken, die PFOA verwenden.

 

Es ist auch möglich, dass Menschen durch die Verwendung von Skiwachs oder durch die Verwendung von Teppichen und Textilien, die gegen Flecken behandelt wurden, PFOA ausgesetzt werden. Die Verwendung von Kochgeschirr mit Antihaftbeschichtung birgt kein signifikantes Expositionsrisiko PFOA.

 

 

Was sind die Nebenwirkungen?

Es wurde viel geforscht, um das Potenzial von PFOA, Krebs zu verursachen, zu untersuchen. Forscher führen zwei Hauptarten von Forschung durch, um zu untersuchen, ob ein bestimmtes Medikament Krebs verursachen kann.

 

Verschiedene Arten von Forschung untersuchen die Krebsinzidenz in unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen. Diese Studien können die Krebsinzidenz in einer Gruppe, die einer Chemikalie ausgesetzt war, mit der Krebsinzidenz in einer Gruppe vergleichen, die der Substanz nicht ausgesetzt war, oder sie können sie mit der Krebsinzidenz in der Allgemeinbevölkerung vergleichen.

 

Allerdings ist es nicht immer einfach, die Bedeutung derartiger Forschungsergebnisse zu entschlüsseln, da verschiedene andere Umstände sie ebenfalls beeinflussen können.

 

Mehrere Studien haben die Krebsinzidenz bei Personen untersucht, die in der Nähe von PFOA-bezogenen Chemiefabriken gearbeitet oder gelebt haben. Mehreren dieser Forschungsergebnisse zufolge ist eine höhere PFOA-Exposition mit einem erhöhten Hodenkrebsrisiko verbunden.

 

Studien haben auch wahrscheinliche Korrelationen mit Nieren- und Schilddrüsenkrebs ergeben; Die Risikoerhöhungen waren jedoch gering und könnten auf Zufall zurückzuführen sein.

 

 

Was ist der Unterschied zwischen „Hergestellt ohne PFOA“ und „PFOA-frei“?

Wenn Sie den Ausdruck „PFOA-frei“ auf dem Kochgeschirr sehen, bedeutet dies einfach, dass das synthetische PFOA nicht in der Herstellungsphase des Kochgeschirrs enthalten ist, das typischerweise aus PTFE oder einer verwandten Kunststoffverbindung besteht. PFOA wurde mit mehreren Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, darunter Krebs, Unfruchtbarkeit sowie Entwicklungs- und Fortpflanzungsprobleme.

 

Da die Produktions- und Versandverfahren antihaftbeschichtetes Kochgeschirr mit einer Vielzahl von Produkten und Substanzen (z. B. Wasser) in Kontakt bringen, kann ein Hersteller nicht mit absoluter Gewissheit behaupten, dass dies bei seinen antihaftbeschichteten Töpfen und Pfannen nicht der Fall ist enthalten PFOA.

 

Ein Begriff wie „ohne PFOA hergestellt“ ist zutreffender, wenn nachgewiesen werden kann, dass im Produktionsprozess kein PFOA verwendet wurde.

 

 

Müssen Sie Bedenken haben, Kochgeschirr mit Antihaftbeschichtung zu verwenden?

Ja, Sie müssen sich Gedanken über die Verwendung von Kochgeschirr mit Antihaftbeschichtung machen. Sowohl die menschliche Gesundheit als auch die Umwelt werden durch die Chemikalien, die bei der Herstellung von Antihaftbeschichtungen verwendet werden, negativ beeinflusst.

Per- und polyfluorierte Verbindungen, manchmal auch als PFAS bekannt, sind eine Familie von Chemikalien, die verwendet werden, um Gegenstände wasserdicht, nicht klebrig und fleckenbeständig zu machen.

Daher ist es am besten, Antihaft-Kochgeschirr ohne PFOA zu wählen. Beispiel: 16-teiliges Antihaft-Kochgeschirr-Set | imarku. Die Antihaft-Kochtopf-Oberflächenschicht nimmt Whitford-Xylan an und stellt sicher, dass dieser Topf und diese Pfanne frei von PFOA, PFOS, Blei und Cadmium sind.

imarku 16-Piece Nonstick Pots and Pans Set

Schlussfolgerung

Während die Verwendung von PFOA in den Vereinigten Staaten eingeschränkt wurde, können Sie sicher sein, dass es da draußen andere Chemikalien gibt, die ähnliche Eigenschaften haben und in Zukunft genauso schädlich sein könnten. Wir wissen nicht, was diese neuen Substanzen langfristig mit uns machen werden. So wie die PFOA-Spiegel im Blut sinken, steigen die Werte einer Chemikalie namens PFNA bei US-Verbrauchern an.

.
Imarku cookware guide

Kommentar hinterlassen

Was_ist PFOA und was hat es mit dem Kochen zu tun?

Table of contents

Was_ist PFOA und was hat es mit dem Kochen zu tun?

Über imarku

Die meisten Imarku-Messer sind Bestseller im US-amerikanischen Online-Shop seit 7 Jahren. Wir bieten beste Qualität, günstigen Preis und besten Kundenservice.

Besser kochen! Lebe besser! Unsere Lager befinden sich in den USA, Deutschland, Japan und China, um die Anforderungen des weltweiten Versands zu erfüllen.

Beliebte Beiträge

  1. Chopped vs. Diced: What’s the Difference?
  2. What is pakkawood? Why pakkawood handle is better?
  3. Why You Need a BBQ Knife Set
  4. Is Damascus Knife Good
  5. How to Choose the Best Stainless Steel Cookware?