The Importance of the Rockwell Hardness Scale to Kitchen Cutlery

Wir alle wissen, wie großartig das Gefühl ist, wenn wir kochen und alle Zutaten und Materialien vollständig und problemlos sind. Aber natürlich fehlen Messer nie auf der Checkliste, wenn wir uns entscheiden, etwas zu zaubern. Unsere Messer müssen scharf und robust sein, um unsere Zutaten leicht zu schneiden und für ein stressfreies Kocherlebnis. Zum Glück können wir die Härte unseres Küchenbestecks ​​anhand der Rockwell-Härteskala bestimmen. Vor diesem Hintergrund erfahren Sie in diesem Artikel alles, was Sie über Messer und die berühmte Härteskala von Rockwell wissen müssen.

 

Was ist die Rockwell-Härteskala?

Grundsätzlich ist die Rockwell-Härteskala das Werkzeug, das Sie benötigen, um die Klingenhärteskala von Messern zu bestimmen. Stanley P. Rockwell erfand es, und Hugh M. Rockwell begleitete ihn in den frühen 1900er Jahren, um den Widerstand eines Metallobjekts wie eines Messers gegen die dauerhafte Verformung und das Eindringen anderer Objekte abzuschätzen. Es funktioniert, indem man sieht, wie viel Kraft die Klinge braucht, um eine Delle auf ihrer Oberfläche zu bekommen.

Es gibt verschiedene Skalen, die verwendet werden, um zahlreiche Arten von Klingen zu testen, die im Laufe der Zeit verbessert wurden. Es wird durch Buchstaben mit Typ A für Materialien aus Wolfram und Kohlenstoffatomen, Typ B für Materialien aus Aluminium und Messing und schließlich Typ C für Materialien aus hartem Stahl klassifiziert.

Typ C ist das, was wir für Küchenbesteck verwenden. Je höher die Zahl auf dieser Skala ist, desto widerstandsfähiger ist der im Messer verwendete Klingenstahl. Ebenso wird das Messer brüchiger, wenn die Zahl auf der Skala niedrig ist. Diese Methode ist besonders hilfreich, um nicht auf die falsche Werbung für Messer mit der „stärksten Klinge“ hereinzufallen.

 

Wie lesen Sie die Rockwell-Härteskala??

Wir werden Ihnen beibringen, wie man die Rockwell-Härteskala liest, um Sie bei Ihren Küchenanforderungen zu unterstützen. Vielleicht sind Sie ihm sogar schon einmal begegnet. Sind Ihnen beim Kauf Ihrer Messer schon einmal die winzigen zufälligen Buchstaben und Symbole auf der Verpackung Ihrer Messer aufgefallen? Oder vielleicht die eingravierten Markierungen darauf? Wenn ja, dann sind das höchstwahrscheinlich die Bewertungen der Messer. Da Messer vom Typ C sind, sehen Sie die Buchstaben „HRC“. Die Typen A und B haben die Markierungen „HRA“ bzw. „HRB“. Diesen Buchstaben folgt eine Zahl, die ihren Widerstand angibt. Abgesehen von dem, was zuvor gesagt wurde, steckt hinter dieser Messerhärteskala mehr als nur die höchste Zahl.

Obwohl Sie versucht sein könnten, den gesamten Prozess zu unterbrechen und nur das Messer mit der höchsten Nummer zu kaufen, lassen Sie uns Sie an dieser Stelle stoppen, da dies ein Missverständnis ist. In der Regel sollte der Messerbereich HRC45 für weiche Stähle und HRC60 für harte Stähle betragen. Messer mit Klingen aus hartem Stahl haben eine längere Schneide als weiche Stähle, sind aber spröde und neigen dazu, bei Stößen abzusplittern. Im schlimmsten Fall kann eine harte Stahlklinge sogar zerbrechen.

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, warum Sie die verschiedenen Bereiche kennen müssen, anstatt nur den höchsten zu wählen. Nun, das liegt daran, dass auch die Funktionalität der Messer berücksichtigt wird. Zum Beispiel unterscheidet sich ein Obstmesser von einem Steakmesser und würde unterschiedliche Skalenwerte benötigen. Allerdings entwerfen Messerhersteller ihre Messer jetzt so, dass sie vielseitig einsetzbar sind, indem sie die Bereiche der weichen und harten Skala ausbalancieren, um eine Messerhärteskala zu erreichen, die Haltbarkeit und Schärfe anzeigt.

 

Die Verwendung der Rockwell-Härteskala für Küchenmesser

Wie bereits erwähnt, sagt Ihnen die Rockwell-Härteskala, wie hart die Klinge Ihres Küchenmessers ist. Achten Sie bei der Auswahl von Küchenbesteck auf den Schriftzug „HRC“ gefolgt von einer Zahlenbewertung.Sie werden diese winzige Markierung höchstwahrscheinlich auf dem Griff oder auf der Klinge eingraviert finden. In den meisten Fällen entscheiden sich Köche und Hausbesitzer für Messer mit der niedrigsten Rockwell-Härte von 52 und der höchsten von 60. Es wird gesagt, dass das Messer es auch sein wird küchentechnisch zerbrechlich, wenn sie unter 52 liegt. Wer denkt, dass ein paar Unterschiede keine Rolle spielen, der irrt, denn diese Skala ist extrem empfindlich. Ein Unterschied von einem Punkt kann bereits einen großen Unterschied erzeugen.

 

 

Die beste Rockwell-Härtebewertung

Bei allem, was wir jetzt über die Rockwell-Härte wissen, fragen Sie sich vielleicht, was die beste Rockwell-Härte für Küchenbesteck ist. Wie bereits erwähnt, ist das Kocherlebnis viel besser, wenn wir beim Schneiden unserer Zutaten keine Probleme haben.

Da alles unter HRC52 zu weich und alles über HRC62 zu hart ist, ist Ihr bestes Sortiment an Küchenbesteck mit Premium-Qualität diejenigen mit einer Bewertung zwischen HRC58 und HRC 60. Küchenbesteck mit dieser Rockwell-Härte wird hergestellt um länger zu halten, leicht zu schneiden und in verschiedenen Zutaten verwendet zu werden. Mit einem Messer in dieser Bereichsbewertung werden Sie mit Sicherheit ein reibungsloses und angenehmes Kocherlebnis haben!

 

Schlüsselmitteilungen

Die Rockwell-Härteskala dient dazu, die Härte einer Klinge zu messen, indem man sieht, wie viel Druck sie aushalten kann, bevor sie eine Delle bekommt. Diese Methode hat verschiedene Einstellungen für unterschiedliche Materialien, und je höher die Zahl auf der Skala, desto stärker ist die Klinge. Im Falle von Küchenbesteck werden sie unter Typ C klassifiziert, was bedeuten würde, dass sie die Kennzeichnung „HRC“ gefolgt von einer Nummer haben. Sie finden diese Markierungen höchstwahrscheinlich auf dem Griff oder der Klinge selbst. Die empfohlene Rockwell-Härteskala für Messer ist HRC58 und HRC 60, da diese weder zu weich noch zu hart sind. Obwohl Sie versucht sein könnten, das Messer mit der höchsten Nummer zu kaufen, raten wir Ihnen dringend davon ab, da auch die Benutzerfreundlichkeit des Messers berücksichtigt werden sollte. Trotzdem ist es am besten, innerhalb des empfohlenen HRC-Bereichs zu bleiben, um das beste Kocherlebnis zu gewährleisten!

.

Kommentar hinterlassen

Die Bedeutung der Rockwell-Härteskala für Küchenbesteck

Table of contents

Die Bedeutung der Rockwell-Härteskala für Küchenbesteck

Über imarku

Die meisten Imarku-Messer sind Bestseller im US-amerikanischen Online-Shop seit 7 Jahren. Wir bieten beste Qualität, günstigen Preis und besten Kundenservice.

Besser kochen! Lebe besser! Unsere Lager befinden sich in den USA, Deutschland, Japan und China, um die Anforderungen des weltweiten Versands zu erfüllen.

Beliebte Beiträge

  1. Chopped vs. Diced: What’s the Difference?
  2. What is pakkawood? Why pakkawood handle is better?
  3. Why You Need a BBQ Knife Set
  4. Is Damascus Knife Good
  5. How to Choose the Best Stainless Steel Cookware?