Most Popular Types Of Knife Materials

Ist Ihnen jemals in den Sinn gekommen, warum ein Taschenmesser nur 20 $ kostet, während Sie für ein anderes fast 200 $ berappen müssen? Nun, das meiste davon wird durch die Materialarten der Messerklinge bestimmt, aus denen es hergestellt wird. Der bestimmende Faktor bei jedem Küchenmesser ist die Qualität des verwendeten Stahls.

Es ist erwähnenswert, dass der Aspekt, der den Stahl eines Messers von einem anderen unterscheidet, greifbarer ist als der Preisunterschied. Dazu gehören die Leistung des Küchenmessers und seine Haltbarkeit. Darauf sollten Sie beim Kauf von Küchenmessern und verschiedenen Klingenmaterialien achten.

Die beiden Hauptelemente, aus denen Stahl besteht, sind Kohlenstoff und Eisen, weshalb man Stahl nie in einem Periodensystem findet. Kohlenstoff ist das Hauptelement, das bei der Umwandlung von Eisen in Stahl hilft. Und basierend auf dem Kohlenstoffanteil werden Härte, Festigkeit, Zähigkeit und Verschleißfestigkeit des Messers bestimmt.

Bei der Herstellung einer bestimmten Stahlsorte können auch andere Elemente verwendet werden, darunter Kobalt, Mangan, Kupfer, Chrom, Nickel, Silizium, Schwefel, Stickstoff und viele andere. Jedes dieser Elemente spielt eine entscheidende Rolle bei der Definition der Eigenschaften des endgültigen Messers. Zum Beispiel ist Chrom sehr wichtig für die Korrosionsbeständigkeit, und es ist sehr wichtig, um Stahl seine Rostfreiheit zu verleihen.

 

Kohlenstoffstahlmesser

Kohlenstoffstahl ist die beliebteste und älteste Substanz, die für Klingenmaterial und historische Berichte von 500 n. Chr. verwendet wird. Kohlenstoffstahl ist bis heute bei Meisterköchen, Klingenschmieden und Messerkennern auf der ganzen Welt äußerst beliebt. Kohlenstoffstahlmesser enthalten eine große Menge an Kohlenstoff und Eisen mit wenig oder keinen anderen Komponenten.

 

 

Vorteile:

  • Messer aus Karbonstahl eignen sich hervorragend zur Herstellung dünner, aber sehr harter Klingen, die ihre Schärfe lange Zeit behalten.
  • Kohlenstoffstahlmesser können Jahrzehnte halten und bei guter Pflege und Wartung sogar von einer Generation an die nächste weitergegeben werden.

 

Nachteile:

  • Nicht spülmaschinenfest
  • Anfällig für Rost selbst bei geringer Feuchtigkeit
  • Extrem spröde mit einer Neigung zum Absplittern oder Brechen, wenn es fallen gelassen wird
  • Erfordert Spezialwerkzeuge zum Schärfen
  • Ziemlich teuer

 

Edelstahlmesser

Edelstahl wurde mit Beginn des 20. Jahrhunderts von Harry Bearly erfunden und wurde bald zum erlesensten Material für die Herstellung von Besteck. Dies liegt daran, dass Edelstahl die beiden Probleme, mit denen die meisten Messer konfrontiert sind, nahtlos beseitigen könnte: Rost und Korrosion. Und es wird erreicht, indem dem Eisen ein guter Prozentsatz Chrom zugesetzt wird.

 

 

Vorteile:

  • Wartungsarm, da rost- und korrosionsbeständig
  • Weicheres Material, das Stanzen statt Schmieden ermöglicht
  • Großartig für die Herstellung billiger Messer

 

Nachteile:

  • Nicht sehr langlebig im Vergleich zu Messern aus Kohlenstoffstahl
  • Da Edelstahlmesser weich sind, müssen sie zu oft geschärft werden 

 

Messer aus Edelstahl mit hohem Kohlenstoffgehalt

Einige Jahre später, als Harry Brearly Edelstahl erfand, versuchten einige auch, den Wahlkreis neu zu formulieren, um die Eigenschaften der Messerklingen-Materialtypen zu haben  schon erwähnt. Es ist wichtig zu beachten, dass Edelstahl mit hohem Kohlenstoffgehalt nicht einer einzelnen Person oder einem einzelnen Hersteller zugeordnet werden kann, da jeder seine eigene Kombination entwickelt hat, um ein Merkmal hervorzuheben, das die meisten Messer besitzen.Edelstahl mit hohem Kohlenstoffgehalt enthält auch eine große Menge Chrom und eine Vielzahl anderer Materialien wie Wolfram, Vanadium und Molybdän 

 

 

Vorteile:

  • Sehr scharf und sehr haltbar
  • Erfordert nicht viel Pflege und Wartung
  • Korrosions- und Rostbeständigkeit

 

Nachteile:

  • Sehr teuer
  • Ein hoher Kohlenstoffgehalt macht es für die Verwendung in Geschirrspülern unsicher

 

Messer mit Keramikklinge

Obwohl Keramik seit über einem Jahrhundert in der Küche verwendet wird, werden Küchenmesser erst seit kurzem aus diesem Material hergestellt. Dies gilt insbesondere im Fall von Zirkonoxid, das in die Kategorie eines relativ harten Diamanten fällt. Köche bevorzugen immer noch die traditionellen Materialarten für Messerklingen, und es ist bei Hobbyköchen beliebter.

 

 

Vorteile:

  • Leicht und sehr scharf
  • Sehr billig und leicht erhältlich
  • Leicht zu reinigen und spülmaschinenfest

 

Nachteile:

  • Es ist nicht möglich zu schärfen 
  • Schnell splitternd und spröde 

 

Geschmiedete Klingen vs. Gestanzte Klingen

Geschmiedete und gestanzte Küchenmesser haben ihre Nachteile und Vorteile. Wenn Sie sich die Bilder dieser Messer ansehen, wird es nicht einfach sein, geschmiedete Messer von gestanzten Messern zu unterscheiden. Lassen Sie uns tiefer eintauchen, um den Vergleich besser zu verstehen.

 

 

Geschmiedete Klingen

Der Prozess des Schmiedens macht Stahl viel stärker, und die Art und Weise, wie Stahlmoleküle zum Zeitpunkt des Schmiedens geformt werden, verringert die Flexibilität der Klinge. Dadurch können die Messer länger scharf bleiben.

Außerdem lässt sich geschmiedetes Besteck mühelos schärfen, da es nicht sehr flexibel ist. Die Klinge verdreht sich auch nicht, wenn sie fest gegen den Wetzstahl oder einen Wetzstein gehalten wird. Ihre mangelnde Flexibilität kann sich jedoch in einigen Fällen als Nachteil erweisen. Der größte Nachteil von geschmiedetem Stahl ist auch, dass es sich möglicherweise nicht jeder leisten kann. Aber wenn Sie in geschmiedete Klingen investieren können, können Sie sicher sein, dass sie ein Leben lang halten.

 

Gestanzte Klingen

Das Wichtigste zuerst. Gestanzte Klingen haben unter Materialarten für Messerklingen nicht viel Ansehen. Aber das bedeutet nicht, dass dieses Messer nicht mit seinen eigenen Vorteilen ausgestattet ist. Im Vergleich zu geschmiedeten Messern sind gestanzte Messer sehr erschwinglich. Dann werden sie aus der gleichen Stahlvariante hergestellt, aus der geschmiedete Klingen hergestellt werden. Wenn Sie auf der Suche nach einem kompletten Satz Küchenmesser innerhalb Ihres Budgets sind, sind gestanzte Messer eine gute Wahl.

Aber der größte Nachteil eines gestanzten Messers ist, dass es nicht geschmiedet wird, was die Stärke der Klinge erhöht. Daher sind diese Messer sehr flexibel und können ihre Schneide nur für kurze Zeit halten.

 

Schlussfolgerung

Es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen Menschen, die gerne Küchenklingen sammeln, und denen, die sich mit Messerklingenmaterialien auskennen. Die Wahl Ihres Messers für den täglichen Kücheneinsatz kann schwierig sein, und die Kenntnis dieser beliebten Klingentypen wird Ihnen sicherlich dabei helfen.

.
Imarku knife guides

Kommentar hinterlassen

Die beliebtesten Arten von Messermaterialien

Table of contents

Die beliebtesten Arten von Messermaterialien

Über imarku

Die meisten Imarku-Messer sind Bestseller im US-amerikanischen Online-Shop seit 7 Jahren. Wir bieten beste Qualität, günstigen Preis und besten Kundenservice.

Besser kochen! Lebe besser! Unsere Lager befinden sich in den USA, Deutschland, Japan und China, um die Anforderungen des weltweiten Versands zu erfüllen.

Beliebte Beiträge

  1. Chopped vs. Diced: What’s the Difference?
  2. What is pakkawood? Why pakkawood handle is better?
  3. Why You Need a BBQ Knife Set
  4. Is Damascus Knife Good
  5. How to Choose the Best Stainless Steel Cookware?