Ein Messer ist ein Muss in jeder Küche. Beim Kauf von Messern müssen Sie jedoch genau aufpassen. Andernfalls könnten beim Schneiden von Obst, Gemüse, Fleisch und anderen Dingen viele Unannehmlichkeiten auftreten. Wenn Sie nach Qualitätsprodukten suchen, sollten Sie nicht über japanische Messersets hinausschauen. Diese Messer haben sich aufgrund ihrer Qualität, Präzision und Schärfe einen guten Ruf erworben. Außerdem gibt es sie schon lange.

Außerdem sind japanische Messer vielseitig und zuverlässig. Ein Satz kann verschiedenen Zwecken dienen. Sobald Sie japanische Messersets bei sich haben, werden Sie keine Schneidearbeiten mehr scheuen. Möchten Sie mehr über japanische Messer erfahren? Wenn ja, können Sie Folgendes durchgehen. Wir werden die Geschichte, Kaufüberlegungen und Typen behandeln. Abgesehen davon werden wir die zuverlässigsten Messer überprüfen.

 

 

Was ist ein japanisches Messer?

Es gibt 2 Versionen von Küchenmessern - westliche und japanische Stile.

Japanische Messer haben das Spiegelbild japanischer Schwerter. Es wird jedoch einige Entwicklungen und Ergänzungen geben. Sie können eine verbesserte Festigkeit, überlegene Qualität und extreme Haltbarkeit erwarten. Einige weitere Merkmale sind leichte Griffe und rasiermesserscharfe Kanten.

In Bezug auf das Material verwenden japanische Messer harten Kohlenstoffstahl. Außerdem verwenden sie bei der Herstellung anderen Stahl. Sie haben dünne, leichte und messerscharfe Kanten. Die einzigartigen Eigenschaften machen sie zur besten Wahl zum Hacken, Würfeln oder Schneiden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Messer leicht zu schärfen sind und lange scharf bleiben. Die Wartungsanforderungen werden ebenfalls minimal sein.

Außerdem sind die Griffe japanischer Messer bequem und bieten einen festen Halt. Unabhängig vom Schneidmaterial erzielen Sie ausgewogene und präzise Schnitte.

 

 

Geschichte des japanischen Messers

Japanische Messer haben eine reiche Geschichte, genau wie japanische Schwerter. Sie gibt es seit der Heian-Zeit. Während dieser Zeit nahmen sie in den aristokratischen Klassen eine heilige Aura an. Aber japanische Messer brauchten Zeit, um die Menschen zu beeindrucken.

Das 16. Jahrhundert machte sie in verschiedenen Teilen der Welt berühmt. Während dieser Zeit begannen die portugiesischen Händler, nach Japan zu segeln. Sie brachten Tabak und Waffen mit.

Die Japaner zeigten mehr Interesse an Tabak und entwickelten hochwertige und scharfe Messer, um frische Blätter zu schneiden. Allmählich erhielten diese Messer Wertschätzung für andere Verwendungen. Die aktuellen japanischen Messer sind die Weiterentwicklung der traditionellen.

 

 

 

Wie wählt man ein japanisches Messer

Ohne Qualität und gut gemachte Messer werden Sie keine positive Erfahrung machen. Aber ein einzelner Faktor kann nicht über Qualität und Zuverlässigkeit entscheiden. Sie müssen sich auf einige Dinge konzentrieren, um ein vielseitiges und zuverlässiges Messer für Ihren Gebrauch zu finden. Hier sind einige Überlegungen, die Sie durchgehen können.

Material

Japanische Messer verwenden Stahlmaterial. Aber Sie müssen die Art des Stahls überprüfen. Die meisten Messer bestehen aus hartem Kohlenstoffstahl. Bei der Auswahl von Stahl müssen Sie jedoch eines beachten. Mit größerer Härte erhalten Sie scharfe Kanten und bessere Fasenwinkel. Daher müssen Sie sich mehr auf die Härte konzentrieren.

Wenn Sie möchten, können Sie Edelstahl verwenden. Es ist pflegeleicht und rostbeständig. Außerdem bleibt die Schärfe lange erhalten. Aber es erfordert professionelles Schärfen. Der Hartkohlenstoffstahl sorgt für Klingenqualität und die gewünschte Haltbarkeit. Außerdem lässt sich diese Option leicht schärfen.

Einige japanische Messer verwenden Damaststahl. Aus dieser Stahlsorte können Sie schöne Designs und vielfältige Funktionen erhalten.Darüber hinaus sind diese Messer hochwertig verarbeitet und langlebig. Sie haben eine scharfe Schneide, mit der Sie die meisten Aufgaben mühelos erledigen können.

Griff

Zusätzlich zur Klinge müssen Sie den Griff berücksichtigen. Ohne sicheren Halt können Sie keine glatten, präzisen und sauberen Schnitte erzielen. Achten Sie darauf, dass der Griff weder schwer noch leicht ist. Das Design sollte eine gute Passform für Ihre Hand gewährleisten. Selbst die beste Klinge kann mit schlechten Griffen nicht die gewünschte Leistung erwarten. Außerdem kann es gefährlich sein, wenn der Griff nicht richtig ist. Sie können Holzgriffe in Betracht ziehen, um eine bessere Unterstützung bei komplexen Schneidaufgaben zu erhalten.

Zweck

Beim Kauf eines Messers müssen Sie Ihren Zweck verstehen. Warum braucht man ein Messer? Sie können eine gebogene Kante in Betracht ziehen, um Gemüse zu schneiden und zu hacken. Es hilft mit einer Schaukelbewegung. Stattdessen benötigen Sie eine gerade Klinge, um Fisch und Fleisch zu schneiden. Ein Allzweckmesser mit Wellenschliff eignet sich am besten zum Schneiden von hartem Obst und Brot.

Zusätzlich zum Klingendesign müssen Sie sich auf die Länge der Klinge konzentrieren. Lange Klingen können perfekt für große Fleisch- oder Fischstücke sein, und kürzere können Gemüse gut schneiden.

Abschrägung

Viele von uns kennen Abschrägungen nicht. Es kann sich jedoch auf Ihr Schneiderlebnis auswirken. Sie können die Oberfläche des Messers überprüfen, die zur Schneide wird. Sie werden einen leichten Winkel bemerken, der eine Abschrägung ist.

Messer können eine oder zwei Abschrägungen haben. Japanische Messer sind in beiden Ausführungen erhältlich. Einfach abgeschrägte Optionen bieten jedoch mehr Präzision. Aber es ist besser, mit einer doppelten Ebene für Ihre heimische Küche. Die Einzeloptionen sind die besten für professionelle Köche.

 

Unterschied zwischen japanischen und westlichen Messern

Zwischen diesen beiden Messerarten gibt es einige Unterschiede. Der auffällige Unterschied sind die Klingenkanten.

Bei westlichen Messern haben Sie Schärfe auf beiden Seiten Ihrer Klingen. Während japanische Messer am besten zum Schneiden und Hacken geeignet sind, eignen sich westliche Messer für komplexe Aufgaben. Sie können sie verwenden, um Knochen und Gelenke zu schneiden. Außerdem haben japanische Messer dünnere Klingen als westliche.

Westliche Messer haben breitere Klingenwinkel. Die meisten von ihnen haben Winkel von 17,5 Grad. Außerdem können Sie mit westlichen Messern kein hohes Maß an Präzision erreichen. Umgekehrt sind japanische Messer vielseitiger und etwas leichter. In den meisten von ihnen werden Sie keine Nackenrollen finden. Außerdem variieren die Zapfen je nach Hersteller. Aber westliche Messer haben Kropf und Erl.

Außerdem verwenden japanische Messer harten Stahl. Die Western-Varianten sind aus weichem Stahl und bleiben lange schnitthaltig. Auch das Gewicht wird nicht gleich sein. Japanische Messer sind im Vergleich zu ihren Konkurrenten leicht.

 

 

Verschiedene Arten japanischer Messer

Wie bereits erwähnt, sind japanische Messer vielseitig, langlebig und zuverlässig. Auch wenn sie viele ähnliche Merkmale haben, können Sie Unterschiede erwarten. Es wird verschiedene Designs und Stile geben. Sie finden viele aufgabenspezifische Ausführungen. Hier sind einige beliebte Typen für Ihre Hilfe.

Nakiri-Messer

Ein Nakiri-Messer kann das Beste für Ihre Küche zu Hause sein. Es bietet bemerkenswerte Präzision und müheloses Schneiden. Außerdem werden Sie den klassischen Stil und die symmetrische Kante zu schätzen wissen. Sie können diese Art zum Hacken, Würfeln und Schneiden Ihres Gemüses verwenden. Es hat eine große rechteckige Klinge.

Die meisten Messer bieten eine Schaukelbewegung, aber diese Option bietet eine Auf- und Abbewegung. Daher können Sie die beste Unterstützung erwarten, um all Ihr Gemüse zu schneiden. Außerdem verfügt es über eine gerade Klinge, die das Schneiden einfach und schnell macht. Einige Vorteile sind eine hervorragende Klingenretention, überlegene Haltbarkeit und minimale Schärfzeit.Sie können einen mit einem ergonomischen Griff in Betracht ziehen, um zusätzlichen Komfort beim Hacken und Schneiden zu erhalten. Wenn Sie jeden Tag gerne Gemüse essen, ist dieser Typ eine Überlegung wert.

Santoku-Messer

Santoku-Messer können die unterschiedlichen Schneidanforderungen Ihrer Küche erfüllen. Ja, es ist ein vielseitiges und vielseitiges japanisches Messer. Sie können damit Fleisch und Gemüse schneiden.

Diese Messer sind leichter und schmaler als andere verfügbare Optionen. Außerdem ist die Länge kürzer und bequemer zu verwenden. Ein weiteres Merkmal ist die gerade Kante. Mit geraden Kanten kann dieser Typ präzise und genaue Schnitte gewährleisten. Außerdem übt das leichte Design weniger Druck auf Ihr Handgelenk aus. Daher können Sie es lange verwenden.

Kiritsuke-Messer

Kiritsuke-Messer hat die besten Eigenschaften, um sich von der Masse abzuheben. Ja, es kombiniert Fachwissen, Erfahrung und Status, um ein Must-Have-Element in Ihrer Küche zu werden. Sie können diesen Typ zum dünnen Schneiden von Gemüse, Fisch und Obst verwenden. Es verfügt über eine Push-and-Pull-Technik. Außerdem werden Sie feststellen, dass dieser Typ etwas schwierig zu verwenden ist. Profiköche bevorzugen jedoch diese Art. Sie können Ihr Kiritsuke-Messer verwenden, um Kräuter, Gemüse und Fleisch zu schneiden. Wenn Sie diese Art in Ihrer heimischen Küche verwenden möchten, benötigen Sie viel Übung. Anfangs werden Sie es vielleicht unbequem und schwer zu benutzen finden.

Yanagiba-Messer

Yanagiba-Messer eignen sich am besten zum Schneiden von Sashimi oder Sushi. Sie haben ultrascharfe Klingen, um das beste Schneiderlebnis zu bieten. Sie verfügen über schmale Klingen, um hauchdünne Scheiben von Fleisch und Fisch zu erhalten. Außerdem hat dieser Typ eine einzelne Abschrägung und kann ideal für professionelle Köche sein. Sie erhalten bei jedem Yanagiba-Messer eine definierbare Fasenlinie vom Griff bis zum Rücken. Das einzigartige Design dieses Messers hat zwei Vorteile.

Sie können eine optimale Leistung bei einfacher Lebensmittelfreisetzung erwarten. Bei harten Lebensmitteln können Sie jedoch nicht das beste Schneidergebnis erzielen. Aber Sie können eine andere Erfahrung machen, wenn Sie ein köstliches und saftiges Fischstück in Scheiben schneiden.

Dies sind die Arten von japanischen Messern. Sie können diejenige basierend auf Ihrem Zweck und Ihren Vorlieben auswählen. Da alle einige einzigartige Eigenschaften haben werden, müssen Sie Ihre Absicht verstehen, um die am besten geeignete zu finden.

Jetzt kennen Sie die Arten japanischer Messer. Als nächstes werden wir einige zuverlässige Sets behandeln. Sie können die Funktionen und die Verwendung überprüfen, um Verwirrung zu vermeiden.

 

Die besten japanischen Messersets zum Kaufen

Bei japanischen Messern haben Sie viele Möglichkeiten. Wenn einige kleine Klingen haben, haben andere große. Außerdem eignen sich einige vielleicht am besten für Gemüse, und einige können mühelos Fleisch schneiden. Abgesehen davon sind einige leicht zu pflegen und zu schärfen. In den folgenden Sets können Sie jedoch viele erweiterte Funktionen erwarten.

 

 

Imarku 14-teiliges japanisches Messerset

Das 14-teilige japanische Messerset Imarku hat alles, um Ihr bester Begleiter in Ihrer Küche zu werden. Alle von ihnen werden einem bestimmten Zweck dienen. Außerdem haben sie ergonomische Griffe, um einen richtigen und festen Halt zu gewährleisten. Das Set verwendet hochwertigen Edelstahl, um ein langlebiges Ergebnis zu bieten. Sie können es auch im 18-Grad-Winkel schärfen. Der Block dieses Messers ist aus Massivholz und hat unten ein Belüftungssystem.

Zusätzlich zu maximaler Haltbarkeit ist das Material rost-, flecken- und korrosionsbeständig. Sie werden auch die außergewöhnliche Schnitthaltigkeit zu schätzen wissen. Die Klingen dieser Messer werden einer Wärmebehandlung unterzogen, um eine verbesserte Festigkeit und verbesserte Funktionalität zu bieten.

Wenn es um den Griff geht, wird das Set einen ergonomischen Vollerl-Griff haben, um einen flexiblen und bequemen Griff zu bieten. Außerdem verfügt der Griff über eine Elektrophorese-Technologie, die Rostschutz-, Korrosions- und Rutschvorteile bietet.Das Set enthält ein Kochmesser, ein hochwertiges Messer, ein Steakmesser, ein Schinkenmesser, ein Brotmesser, ein Santokumesser, ein Gebrauchsmesser und ein Schälmesser. Kurz gesagt, Sie haben alle Ihre erforderlichen Messer in einem Set.

 

Vorteile

  • Hochwertiger Stahl und ultrascharfe Klingen
  • Langlebig und leicht
  • Fester Griff und rutschfestes Design
  • Leicht zu pflegen und zu schärfen

 

Kontra

  • Du wirst keine Holzgriffe haben

 

 

15-teiliges japanisches Imarku-Messerset

Das 15-teilige japanische Messerset von Imarku eignet sich perfekt zum Schneiden, Hacken und Schneiden von Gemüse. Das Set wird mit einem Massivholzblock geliefert, um eine einfache Aufbewahrung zu gewährleisten. Es hat verschiedene Messer; Sie haben Optionen für alle Ihre Küchenbedürfnisse. Außerdem verfügt das Set über einen eingebauten Messerschärfer. Daher können Sie die Klingen jederzeit ohne Umstände schärfen. Das Material ist deutscher Edelstahl, und die Messer haben Vollerl-Klingen. Die Qualität sorgt für ein dauerhaftes Ergebnis und sorgt dafür, dass Ihr Messer lange scharf bleibt.

Außerdem sind die Wartungsanforderungen minimal. Sie müssen Ihre Zeit und Ihr Geld nicht für die Wartung aufwenden. Sie können diese Messer mit geringem Wartungsaufwand durchgängig verwenden. Das Blockmaterial ist hochwertiges Holz und schrumpft nicht mit Wasser und Lichteinwirkung. Sie können Ihren Block und Ihre Messer waschen, abwischen und trocknen, um ein dauerhaftes Ergebnis zu gewährleisten. Sie können es in Ihrer heimischen Küche verwenden.

 

Vorteile

  • Verschiedene Messertypen für bestimmte Aufgaben
  • Hochwertiger Stahl und langanhaltende Schärfe
  • Qualitätsholz und Korrosionsschutzblock
  • Eingebauter Spitzer

 

Kontra

  • Das Set ist möglicherweise nicht das Beste für komplexe Aufgaben

 

 

Imarku 16-teiliges japanisches Messerset

Für das 16-teilige japanische Messerset von Imarku wurde deutscher Edelstahl verwendet. Der Stahl ist ultrascharf und wurde einer Wärmebehandlung unterzogen, um die gewünschte Härte und Stabilität zu bieten. Sie können eine verbesserte Leistung und ein beeindruckendes Design erwarten. Ja, der Stil kann andere Dekore Ihrer Küche ergänzen. Da es 16 verschiedene Messer haben wird, müssen Sie nie über Ihr Set hinausschauen. Außerdem sind die Klingen von Hand geschliffen, um eine hervorragende Schnitthaltigkeit, einfaches Schärfen und präzises Schneiden zu bieten.

Auch die Griffe sind erwähnenswert. Sie zeichnen sich durch ein ergonomisches Design, einen festen Griff und ein ansprechendes Aussehen aus. Das Set vereint alles, um Ihr Küchenbegleiter zu werden. Außerdem hilft die gehämmerte Oberfläche der Klinge beim glatten Schneiden. Die Antihaft-Eigenschaften, das ultradünne Schneiden und die reduzierte Saugkraft sind die Vorteile. Der abnehmbare Holzblock aus Nussbaum hält ebenfalls lange.

 

Vorteile

  • Abnehmbarer Walnussblock
  • Scharfe Klingen und stabile Griffe
  • Verbesserte Leistung und elegantes Design
  • Dauerhafte Schärfe und Vielseitigkeit

 

Kontra

  • Nicht spülmaschinenfest

 

 

Imarku 20-teiliges japanisches Messerset

Das 20-teilige japanische Messerset Imarku hat das Beste aus beiden Welten. Da es zwanzig Teile enthält, können Sie getrost alles zubereiten, was Sie möchten, ohne sich um Schneiden, Schneiden oder Hacken kümmern zu müssen, insbesondere für eine große Familie. Das Set enthält verschiedene Arten von Messern für Ihre spezifischen Küchenanforderungen. Aber alle sind gut verarbeitet und langlebig. Es erwartet Sie die nötige Stabilität, verbesserte Funktionalität und sicherer Halt.Das Set vereint die besten Eigenschaften, um eine geeignete Wahl für die professionelle und private Küche zu werden

Das Material ist ebenfalls hochwertiger deutscher Edelstahl. Daher können Sie Korrosions- und Rostbeständigkeitsvorteile erzielen. Außerdem wurden die Klingen einer Wärmebehandlung und einem präzisen Temperieren unterzogen, um eine unvergleichliche Qualität zu bieten. Die handpolierten Kanten ermöglichen ultradünne Schnitte ohne großen Aufwand. Da es zwei abnehmbare Blöcke hat, können Sie sie an jedem beliebigen Ort aufbewahren.

 

Vorteile

  • Überlegene Leistung und hochwertige Verarbeitung
  • Rasiermesserscharfe Klingen für müheloses Schneiden
  • Zwei abnehmbare Blöcke für einfache Handhabung
  • Militärtaugliche Griffe für die gewünschte Haltbarkeit

 

Nachteile

  • Es ist möglicherweise nicht geeignet, wenn Sie nur ein paar Teile benötigen

 

Einpacken

Hochwertige und gut verarbeitete Messer können die Küchenarbeit erleichtern. Wenn Sie das Schneiden als besorgniserregend empfinden, werden Sie es nicht vorziehen, mehr Zeit in Ihrer Küche zu verbringen. Daher können Sie ein japanisches Messerset für bestimmte Schneide-, Scheiben- oder Hackanforderungen verwenden.

.
Imarku knife guides

Kommentar hinterlassen

Japanische Messersets – Alles, was Sie wissen müssen

Table of contents

Japanische Messersets – Alles, was Sie wissen müssen

Über imarku

Die meisten Imarku-Messer sind Bestseller im US-amerikanischen Online-Shop seit 7 Jahren. Wir bieten beste Qualität, günstigen Preis und besten Kundenservice.

Besser kochen! Lebe besser! Unsere Lager befinden sich in den USA, Deutschland, Japan und China, um die Anforderungen des weltweiten Versands zu erfüllen.

Beliebte Beiträge

  1. Chopped vs. Diced: What’s the Difference?
  2. What is pakkawood? Why pakkawood handle is better?
  3. Why You Need a BBQ Knife Set
  4. Is Damascus Knife Good
  5. How to Choose the Best Stainless Steel Cookware?