How To Bake Bread in a Dutch Oven

Ihre Zeit in die Herstellung von wohlschmeckendem Brot zu investieren, erfordert Geschick, verschiedene Qualitätszutaten und einen ausgezeichneten Backofen. Das Backen Ihrer Brote in einem Dutch Oven ist der perfekte Weg, um Ihre Kochreise zu beginnen. Dutch Oven sind Investitionskochgeschirr, das Sie in Ihrer Küche haben sollten.

Mit diesem Küchengeschirr sind Sie nicht darauf beschränkt, einzigartige Eintöpfe, Saucen oder Suppen zuzubereiten, sondern können auch die besten knusprigen goldenen Brote zubereiten, nach denen Sie sich ständig sehnen werden. Steigern Sie Ihr A-Game und beenden Sie diesen Artikel, um Ihren Teig direkt in Ihrem Dutch Oven zu kneten!

Wie man Brot in einem Feuertopf backt

Lassen Sie uns vor allem anderen das Starwerkzeug des Brotbackens kennenlernen. Feuertöpfe werden auf verschiedene Weise verwendet, z. B. zum Braten, Dämpfen und Zubereiten von Eintöpfen und Suppen. Seine Funktion ist jedoch nicht auf diese Kochverfahren beschränkt. Diese Kochgeschirre eignen sich auch zum Backen Ihrer Lieblings-Grundnahrungsmittel. Wenn Sie kein Küchenzuschauer oder Bäcker in Ihrem Haus sind und nicht wissen, was ein Dutch Oven ist, dann hören Sie eine Weile auf, dies zu lesen, und suchen Sie in Ihrer Küche nach dieser Beschreibung des Kochgeschirrs.

Dutch Oven sieht nicht wie der typische Ofen aus, den Sie sich vorstellen. Stellen Sie sich einen Suppentopf mit einer breiteren Basis und einem Kochtopf mit Deckel für den harten Einsatz auf einem Herd oder Ofen vor. Seine dicken Wände eignen sich ideal zum Karamellisieren und verleihen jedem Rezept, das Sie zubereiten, sogar einen Bräunungseffekt.

Er verfügt über einen schweren Deckel und kurze Griffe auf beiden Seiten für ein müheloseres Umfüllen von Speisen und einen ausgewogenen Halt in Ihrem Kochtopf. Bei dieser Beschreibung denken Sie vielleicht, wie dieses Kochgeschirr ein wohlschmeckendes Brot backen kann, ohne auch nur Ähnlichkeiten mit den typischen Öfen zu haben, die wir haben. Ärgern Sie sich nicht, denn hier ist wie.

1. Bereiten Sie Ihren Teig vor 

Einige Leute finden die begrenzte Größe, den Platz und die Form, die ein Dutch Oven bieten kann. Da der Teig dem Design des Topfes folgt, kannst du ihn nur auf zwei ähnliche Arten formen – oval und rund. Gönnen Sie Ihrem Teig nach diesem Schritt eine schöne kalte Ruhepause, damit er ausreichend Zeit zum Aufgehen hat.

Da Hefe den Geschmack des Teigs bei Raumtemperatur nicht einschließt, hilft es, dieses Problem zu lösen, wenn Sie Ihren Teig im Kühlschrank ruhen lassen. Lassen Sie es idealerweise über Nacht in Ihrem Kühlschrank schlafen, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Sobald Sie Ihren Teig herausgenommen haben, formen Sie ihn nach Ihren Wünschen.

Die Schlüssel sind Sanftheit und richtige Rollen und Falten für eine runde Form. Legen Sie Ihren Teig auf eine stark bemehlte, flache Oberfläche und drücken Sie ihn leicht auf eine Dicke von 1 Zoll. Dehnen Sie Ihren Teig vorsichtig, indem Sie 1/3 davon zur Mitte falten. Strecken Sie die rechte Seite nach außen, falten Sie sie und machen Sie dasselbe auf der anderen Seite.

Rollen Sie Ihren Teig mit der Naht nach unten weg, drehen Sie ihn um 90 Grad und ziehen Sie ihn dann erneut, bis Sie eine französische Brotkugel bilden. Legen Sie Ihren runden Teig mit der Naht nach oben in eine stark mit Mehl bestäubte Schüssel und decken Sie ihn dann für etwa 1 Stunde und 30 Minuten locker mit einem Handtuch ab.

Wenn Sie einen ovalen Teig wünschen, rollen, falten und formen Sie Ihren Teig auf die gleiche Weise und Dicke wie beim runden. Dehnen Sie Ihren Teig vorsichtig, indem Sie 1/3 davon zur Mitte falten. Strecken Sie die rechte Seite nach außen, falten Sie sie und machen Sie dasselbe auf der anderen Seite.

Rollen Sie Ihren Teig mit der Naht nach unten weg und legen Sie den Teig mit beiden Händen in eine ovale Form. Drehen Sie es um 180 Grad und ziehen Sie dann erneut, bis Sie Ihre glatte gewünschte Form erhalten. Legen Sie Ihren runden Teig mit der Naht nach oben in eine stark mit Mehl bestäubte Schüssel und decken Sie ihn dann für etwa 1 Stunde und 30 Minuten locker mit einem Handtuch ab.

2. „Bewerten“ Sie Ihren Teig für die besten Ergebnisse

Nehmen Sie Ihre scharfe Klinge, ein Messer, eine Rasierklinge oder einen Lahm und streichen Sie dann einen flachen, 1/4 bis 1/2 Zoll tiefen Schlitz in die Mitte des Teigs. Wir "ritzen", schneiden oder schneiden den Teig, um die Gase während des Backvorgangs in eine bestimmte Richtung zu drücken. Dies dient dazu, eine unangenehme Blasenbildung zu vermeiden und natürlich ein schmackhaftes Brot herzustellen.

3.Vorwärmen und Backen

Wenn Ihr Teig weniger als 30 Minuten zum Gehen hat, heizen Sie den leeren Dutch Oven für etwa 20 Minuten bei einer Temperatur von 500F vor. Achten Sie darauf, ihn mit geschlossenem Deckel zu erhitzen, und gehen Sie nicht länger als 30 Minuten vor um einen angebrannten Brotboden zu vermeiden. Die Feuchtigkeit bildet Dampf, der den Teig feucht hält. Da der Behälter versiegelt ist, geht der Teig in seinen anfänglichen Backphasen weiter auf. Das Ergebnis der Partitur wird während des Backvorgangs schön herauskommen.

Tragen Sie beim Backen reichlich Pflanzenöl und Mehl auf. Bringen Sie Ihren Teig über den Topf, legen Sie ihn mit der Naht nach unten und schütteln Sie ihn, damit sich der Teig gleichmäßig im Topf absetzt. Backen Sie für nicht mehr oder weniger 25 bis 30 Minuten mit dem Deckel und weitere 5 bis 10 Minuten oder bis es eine schöne braune Farbe ohne die Oberseite erzeugt. Nehmen Sie das Brot heraus und lassen Sie es abkühlen, bevor Sie es in Scheiben schneiden.

Warum Brot in einem Feuertopf oder Kombikocher backen?

Der Dutch Oven bietet ein Erlebnis wie ein professioneller Bäcker. Aufgrund des Materials des Feuertopfs, vom Behälter bis zum Deckel, der den Dampf des Brotes beim Backen auffängt, wird die Wärme gleichmäßig geleitet. Es entsteht ein temperaturstabiler Zustand, der es zum Backen geeignet macht.

Das Einschließen der Feuchtigkeit im Inneren des Topfes lässt das Brot vollständig aufgehen, verstärkt die angenehme goldbraune Farbe des Endstücks Brot und sorgt für ein glänzendes Äußeres. Ein geschlossener Topf macht das Brotbacken einfacher und effizienter.

Darüber hinaus ist Dämpfen der Schlüssel zur Herstellung einer knusprigen Brotkruste. Dampf ist ein entscheidendes Element für das Backen von Broten im Topf. Ohne sie dehnt sich der Teig aus, trocknet aus oder backt zu schnell, während er eine steife Kruste bildet, was nicht das ist, was wir wollen. Wenn Sie Ihr Brot mit Dampf backen, wird die Krustenbildung verlangsamt und das Volumen des Laibs erhöht, da sich der Teig ausdehnen kann, bevor er fest wird.

Im Gegensatz zum professionellen Ofen tritt der Dampf aufgrund seines Designs oder seiner Funktion aus. Bei einem Feuertopf brauchst du nur einen Deckel, um das Wasser aus dem Teig zu Dampf werden zu lassen und das Brot daraus zu backen.

Zu guter Letzt bieten Dutch Oven eine elegante, satte Farbe für Brotscheiben. Die auffällige Farbe des Brotes ist manchmal der Grund, warum es einem das Wasser im Munde zusammenläuft. Der Prozess „löst“ Zucker auf, die das farbliche Erscheinungsbild des Endstücks Brot während des Backens verbessern können.

Der Dampf lässt auch Stärke zu, die eine schmale Schicht über dem Brot bildet, die seinem knusprigen Äußeren einen schönen Glanz verleiht. Dieser Prozess des Stärkegels wird Gelatinierung genannt. Verdicken Sie Ihr Stärkegel nicht zu stark, sonst bekommen Sie möglicherweise ein verbranntes Ergebnis.

 

Allgemeine Backzeiten und Temperaturen

Denken Sie daran, dass die Umgebungsbedingungen die Temperatur des Topfes beeinflussen können, daher müssen Sie die Hitze entsprechend anpassen. Das Vorheizen für etwa 30 Minuten bis zu einer Stunde bei 450 F kann mit oder ohne Deckel erfolgen, ist ein wesentlicher Vorgang beim Backen in einem Schmortopf. Sie müssen erwägen, die Marke Ihres Topfes zu überprüfen, da jeder Hersteller Dutch Oven anders konstruiert.

Während Sie mit dem Backvorgang fortfahren, verwenden Sie Ofenhandschuhe, um Ihre Teige in und in den Ofen zu laden. Backen Sie den Teig bedeckt für 20 Minuten bei 450F. Nimm danach den Deckel ab und lasse es weitere 10 bis 20 Minuten länger kochen, bis du einer bist. Ihre Brote sollten ungefähr 205F sein, wenn sie gekocht werden. Sie können einen Temperaturprüfer verwenden, um festzustellen, ob er die richtige Temperatur registriert hat.

 

So verhindern Sie, dass die Unterseite Ihrer Brote anbrennt

Backen oder Garen bei hohen Temperaturen ist einer der Hauptgründe, warum Ihre Brote anbrennen. Wenn Sie in einem Dutch Oven backen, wird der Boden im Allgemeinen immer dunkler, unabhängig davon, wie Sie versuchen, dies zu verhindern. Was Sie tun sollten, ist zu vermeiden, direkt auf Ihrem Backstein zu backen.Starke Hitze nach dem Vorheizen verbrennt den Boden des Dutch Oven schnell; Dadurch verbrennt es auch Ihre Brote. Deshalb sollten Sie die Temperatur regelmäßig überprüfen und ändern.

Die Marke Ihres Dutch Oven spielt hier eine Rolle. Wenn Sie bereits versucht haben, darin zu backen oder zu kochen, und feststellen, dass es schnell anbrennt, verringern Sie die Vorheiztemperatur und -zeit. Beispielsweise können Sie für eine empfohlene Stunde Vorheizen bei 450 °F auf 45 Minuten bei 425 °F (218 °C) reduzieren. Passen Sie die Temperaturen an, um Ihre Brote zu backen, ohne dass der Boden zu kurz kommt oder anbrennt.

Außerdem können Sie einen Blocker wie ein Backblech oder einen Backstein ausprobieren, der dabei hilft, Ihren Teig zu isolieren. Wenn Sie Ihren Topf in die Nähe des Bodens des Ofens stellen, gibt er viel Wärme für Ihren Teig ab. Die Verwendung von Isolatoren gleicht die thermische Masse zwischen Ihrem Teig und dem für die Erwärmung in Ihrem Ofen verantwortlichen Element aus. Stellen Sie Ihren Dutch Oven zwischen die Gestelle – die Isolatoren auf das unterste Gestell und ein weiteres über das mittlere Gestell.

Eine andere Methode, die Sie verwenden können, ist die Verwendung von grobem Maismehl oder Weizenkleie. Dies fügt eine extra dünne Isolierschicht zwischen Ihrem Feuertopf und dem Teig hinzu. Streuen Sie nach dem Vorheizen und vor dem Einfüllen des Teigs reichlich groben Mais hinein, um die Hitze aus der Pfanne zu absorbieren.

Eine andere Möglichkeit, das Anbrennen der unteren Laibe zu verhindern, besteht darin, das Pergamentpapier zu verdoppeln. Legen Sie zwei Lagen Pergamentpapier mit dem Teig auf Ihr Gärkörbchen. Legen Sie die Pergamentpapiere in den Dutch Oven und schneiden Sie den Teig, bevor Sie das Brot backen. Die zusätzliche Schicht hilft Ihrem Teig zu isolieren.

Stauben Sie groben Mais auf Ihre Pfanne, bevor Sie das Pergament mit dem Teig ziehen. Überprüfen Sie natürlich die Qualität Ihres Pergamentpapiers, um Verbrennungsprobleme beim Backen zu vermeiden.

Empfehlenswerte Kombikocher und Feuertöpfe

Die wesentliche Voraussetzung für ein großartiges Backerlebnis an einem Dutch Oven ist, dass er ofenfest ist und einen dichten Deckel hat. Sie müssen sich bei Ihrem Hersteller erkundigen, um die Sicherheitsmethoden für das Vorheizen Ihres Topfes sicherzustellen, da einige Kochgeschirre wie dieses nicht kompatibel sind, wenn sie leer vorgeheizt werden.

Nachstehend finden Sie empfohlenes Kochgeschirr, das Sie überprüfen können, um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, welche Kombikocher und Feuertöpfe Sie kaufen sollten.

5-Quart imarku Feuertopf aus emailliertem Gusseisen Rot/Blau

Wenn Sie auf der Suche nach dem Besten unter allen anderen Dutch Oven auf dem Markt sind, ist der 5-Liter-Brenntopf aus emailliertem Gusseisen imarku in Rot oder Blau Ihre Wahl.

Dieses Kochgeschirr ist ein vielseitiger Kombikocher, der neben seiner Fähigkeit zum Brotbacken für verschiedene Kochmethoden verwendet werden kann, z. B. zum Kochen von Eintöpfen, Sautieren von Gemüse und Braten von Fleisch. Mit seinem enormen Fassungsvermögen von 5 Litern und der Größe von 17,91" x 13,82" x 7,72" können Sie sicher viele Gäste und Familienmitglieder zu jeder gewünschten Gelegenheit speisen.

Dieser Dutch Oven besteht aus einem riss- und kratzfesten emaillierten Gusseisen, das langlebig genug ist, um die Wärme gleichmäßig in Ihrem Gericht zu verteilen und eine lebenslange Qualitätsleistung zu erbringen. Der Dutch Oven von Imarku ist mit einem Deckel zum Selbstbegießen ausgestattet, der Dampf innerhalb des Kochgeschirrs zirkulieren lässt, um den schmackhaftesten Geschmack des Gerichts hervorzubringen, und mit einem breiten ergonomischen Griff für sicheren Halt beim Kochen.

Sie können Ihre emaillierte Oberfläche auch mühelos reinigen, ohne Ihr Kochgeschirr einzubrennen. Es ist mit mehreren Wärmequellen wie Gas-, Elektro-, Ceran- und Induktionskochfeldern kompatibel. Mit den hochwertigen Materialien Frankreichs ist Ihr Kocherlebnis mit dem Dutch Oven von imarku das Beste, was Sie erleben können.

Schlussfolgerung

Ein Kombikocher kann Ihnen so viel bieten. Wenn es ums Dampfbacken geht, ist der Dutch Oven Ihr bester Freund. Unabhängig von der Qualität Ihrer Zutaten oder den Backkünsten werden Dutch Oven für Sie zaubern. Mit den oben bereitgestellten wertvollen Methoden und Tipps können Sie jetzt Ihre Brotbackreise beginnen, indem Sie Brot in einem Feuertopf backen.Als Anfänger können Sie einem Rezept folgen, das Ihnen helfen kann, in Ihrer Küche wie ein Bäckermeister das perfekte leckere Brot bequem von zu Hause aus zuzubereiten

.
Recipes

Kommentar hinterlassen

Wie man Brot in einem Dutch Oven backt

Table of contents

Wie man Brot in einem Dutch Oven backt

Über imarku

Die meisten Imarku-Messer sind Bestseller im US-amerikanischen Online-Shop seit 7 Jahren. Wir bieten beste Qualität, günstigen Preis und besten Kundenservice.

Besser kochen! Lebe besser! Unsere Lager befinden sich in den USA, Deutschland, Japan und China, um die Anforderungen des weltweiten Versands zu erfüllen.

Beliebte Beiträge

  1. Chopped vs. Diced: What’s the Difference?
  2. What is pakkawood? Why pakkawood handle is better?
  3. Why You Need a BBQ Knife Set
  4. Is Damascus Knife Good
  5. How to Choose the Best Stainless Steel Cookware?