Damascus Steel: The Beginners' Guide

Damaststahl ist ein berühmter Stahl mit Mustern, die von hell, wässrig bis dunkel reichen. Abgesehen von der Attraktivität schätzen Einzelpersonen Stahl wegen seiner Schärfe, Haltbarkeit und Flexibilität. Alle Waffen, die aus diesem Stahl stammen, wie das Damastmesser, sind denen aus anderen Metallen wie Eisen überlegen. Dieses Metall hat eine lange Geschichte, Mythen und Geschichten rund um seine Leistungsbezeichnung und die Oberflächen des Stahls. Schauen wir uns alles an, was Sie über dieses Erz wissen müssen.

 

Woher hat Damaststahl seinen Namen?

Es gibt viele Mythen, Geschichten und Geschichten rund um diesen Stahl und seine Namensgebung. Woher dieser Name kommt, ist aufgrund der zahlreichen Geschichten, die ihn umgeben, unklar. Trotzdem haben wir drei mögliche Theorien zur Namensgebung dieses Erzes. Der Name stammt von dem Stahl, den der Handwerker in Damaskus hergestellt, in Damaskus gehandelt oder gekauft hat, und einem Schwert oder Messer, das der Handwerker aus dem Stahl oder Erz gefertigt hat.

Individuen stellten den Stahl routinemäßig bis zum 18. Jahrhundert her, bevor die ursprüngliche Eisenerzquelle in indischen Minen erschöpft war. Das wahre Erz oder seine Produkte sind auf dem Markt nicht erhältlich, da das Wissen über seine chemische Kernzusammensetzung und das Aussterben des ursprünglichen Erzes nicht bekannt sind. Nichtsdestotrotz haben Schmiede durch verschiedene moderne und historische Forschungen erkannt, wie sie dieses wertvolle und wunderbare Metall in der modernen Umgebung herstellen können.

 

Damascus steel knive set

 

Was ist Damaststahl?

Es ist ein einzigartiger Stahl mit abwechselnd dunkler oder heller Körnung und ist in seinem ursprünglichen Material reich an Kohlenstoff. Die Werkzeuge und Klingen wie das Damastmesser sind weltweit wertvoll und fein; Daher müssen Sie viel ausgeben, um sie zu erreichen. Diese Erzprodukte übertrafen in der Antike den anderen zeitgenössischen Stahl und Eisen aufgrund ihrer Härte, Flexibilität, Zähigkeit, Haltbarkeit, Korrosion und Rostfreiheit.

 

Was steckt im Stahl?

Eine reine Form, die frei von jeglichen modernen Varianten ist, hat einen hohen Ultrakohlenstoffgehalt. Der Kohlenstoffgehalt hängt davon ab, ob der Schmied ihn mit einem Tiegel- oder Musterschweißverfahren hergestellt hat. Der Tiegelstahl, den die meisten Menschen als Wootz bezeichnen, weist die ursprüngliche Form mit einem Kohlenstoffgehalt von 1-2 % auf, wobei die meisten von ihnen einen durchschnittlichen Kohlenstoffgehalt von 1,5 % aufweisen. Es ist eine Menge, die unter den meisten Klingenschmiedestandards unglaublich hoch ist. Achten Sie darauf, den Unterschied zwischen Damaststahl und rostfreiem Stahl zu kennen und das echte Messer aus Damaststahl auszuwählen.

 

 

Darüber hinaus enthält das Metall auch einige Schlüsselelemente wie Vanadium, die für die Verbesserung ihrer Funktionalität und Leistung wichtig sind. Der chemische Gehalt des Erzes, aus dem der Schmied den Stahl gewonnen hat, wurde jedoch beim Verdampfen des Rohmaterials nicht gelöst. Die meisten Wissenschaftler, Forscher und Institutionen haben mehrere Studien durchgeführt und versucht, die Zusammensetzung des Erzes und seine Besonderheiten zu überprüfen.

 

Aus den Erkenntnissen haben sie den modernen mustergeschweißten Damast mit einer Zusammensetzung aus Kohlenstoffstahl hergestellt. Der Stahl hat auch zusätzliche Elemente, um seine Haltbarkeit, Funktionalität und Leistung zu verbessern. Zu diesen Elementen gehören Nickel, Vanadium oder andere Spurenelemente, die weitgehend von der Art des Rezepts oder der Herstellungsmethode abhängen.

 

Die Fertigstellung der Damastklinge

Die Schmiede härten oder glühen die Klingen in verschiedenen Formen, je nach Verwendungszweck der Klinge. Der Prozess des Härtens der Klinge in verschiedene Formen findet statt, nachdem der Schmied den Barren des Musters in die endgültige Form geschweißt hat. Um den perfekten Kontrast hervorzuheben, ätzt der Hersteller alle modernen Damastprodukte in Säure.Beim Ätzen dieser Produkte benötigt der mustergeschweißte Damast im Vergleich zum Tiegelstahl mehr Zeit 

 

Damaskus-Varianten 

Aufgrund seines legendären Status und seiner Eigenschaften besteht eine hohe Nachfrage nach diesem Erz und seinen Produkten. Darüber hinaus sind die Produkte mit der aktuellen Technologie in verschiedenen Produkten oder Klingen erhältlich, wobei Einzelpersonen derzeit Damastmesser, Klingen, Handfeuerwaffen, Ringe und viele andere kaufen können. Diese Produkte gibt es in verschiedenen Designs und Damastmischungen oder -varianten. Schauen wir uns ein paar interessante Varianten dieses Erzes an.

 

● Tiegelstahl

Die meisten Menschen kennen ihn allgemein als Wootz oder Wasserstahl, und es ist die ursprüngliche Form des Stahls, die heute ausgestorben ist. Unglücklicherweise hatten die Schmiede vor dem Aussterben wenig bis gar kein Wissen über ihre chemische Zusammensetzung. Daher können Benutzer dieses natürliche Erz und diese Produkte nicht einfach erhalten. Die Variante verfügt über eine magische Kombination aus Flexibilität und Zähigkeit, um ihre Leistung und Funktionalität zu verbessern.

In der Antike stellten die Schmiede diese Variante her, indem sie ein bestimmtes indisches Eisenerz sorgfältig in einem Schmelztiegel schmolzen, der Flussmittel wie Glas und Pflanzenmaterial enthielt. Nachdem das indische Eisenerz geschmolzen ist, lassen die Schmiede es vorsichtig abkühlen; Dieser Prozess führt zu einem schmiedefertigen Barren. Die meisten modernen Schmiede konnten diesen Stahl aufgrund fehlender Informationen über die Zusammensetzung des natürlichen Erzes nicht erfolgreich nachbilden.

 

 

● Mustergeschweißter Stahl

Er ist in modernen Mustern oder in Form einer feuergeschweißten Klinge erhältlich. Diese Variante entspringt der beeindruckenden Kunst des Schmieds, indem zwei kleine Stücke abwechselnder Stahlformen aufeinander gestapelt werden. Später heften die Schmiede die Teile zusammen, bevor sie sie in die Schmiede werfen, bis sie die richtige Farbe erreichen.

Nachdem sie die richtige Farbe gefunden haben, entfernen sie den sengenden Stahlstapel und pressen oder hämmern sie; So verschmelzen die Stücke zu einem einzigen Klumpen. Nachdem der Prozess abgeschlossen ist, schneiden sie die neue Kugel und kleben sie, bevor sie sie wieder zusammenschweißen. Beim erneuten Zusammenschweißen der Teile wiederholt der Schmied den Vorgang mehrere Male, um die mehreren Schichten auf dem Produkt zu erzielen.

 

● Rostfreie Damastform

Es ist eine Form einer Variante, die aus einer natürlichen Entwicklung einer mustergeschweißten Variante stammt. Bei der Herstellung dieser Produkte folgen die Schmiede einem Standardmuster oder -verfahren, um erstklassige Ergebnisse zu erzielen. Es ist jedoch wichtig, etwa zwei rostfreie Stähle durch zwei traditionelle Stähle mit hohem Kohlenstoffgehalt zu ersetzen, die bei der Verarbeitung von Damaskus-Produkten üblich sind. Dieser Stahl hat verschiedene Vorteile, da er leicht zu warten und sehr unempfindlich gegen Korrosion und Rost ist.

 

Letzte Gedanken 

Damaststahl ist eines der alten und wertvollen Erze, aus denen Schmiede Produkte und Waffen mit zahlreichen Merkmalen herstellten, die die anderen Metalle übertrafen. Das natürliche Erz hat einen hohen Kohlenstoffgehalt, was die Haltbarkeit und Leistung der Produkte verbessert. Die Produkte, einschließlich Schwerter und Messer, sind in Tiegel-, mustergeschweißten und Edelstahlvarianten erhältlich. Derzeit kann der Schmied jedoch keine Waren aus dem natürlichen Erz herstellen, da der chemische Inhalt des Erzes unbekannt war, als das Material verdampfte.

.
Imarku knife guides

Kommentar hinterlassen

Damaskusstahl: Der Leitfaden für Anfänger

Table of contents

Damaskusstahl: Der Leitfaden für Anfänger

Über imarku

Die meisten Imarku-Messer sind Bestseller im US-amerikanischen Online-Shop seit 7 Jahren. Wir bieten beste Qualität, günstigen Preis und besten Kundenservice.

Besser kochen! Lebe besser! Unsere Lager befinden sich in den USA, Deutschland, Japan und China, um die Anforderungen des weltweiten Versands zu erfüllen.

Beliebte Beiträge

  1. Chopped vs. Diced: What’s the Difference?
  2. What is pakkawood? Why pakkawood handle is better?
  3. Why You Need a BBQ Knife Set
  4. Is Damascus Knife Good
  5. How to Choose the Best Stainless Steel Cookware?