Cast Iron vs. Stainless Steel: Which One Is Better

Suchen Sie die beste Kochpfanne für Ihre Küche? Es kann ziemlich verwirrend sein, zwischen einer Gusseisenpfanne und einer Edelstahlpfanne zu wählen. Sind Sie zu verwirrt und möchten wissen, welches in Bezug auf Kochen oder Reinigen am besten ist? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir sind hier, um alle Details über Gusseisen im Vergleich zu Edelstahl bereitzustellen, damit es Ihnen helfen kann, das Passende für Ihre Bedürfnisse und Anforderungen zu finden. Es besteht kein Zweifel, dass beide Metalle sehr beliebt sind, wenn es um die Wahl des besten Kochgeschirrs oder der besten Pfanne geht. Um also eine klarere Vorstellung davon zu bekommen, welches Sie wählen sollen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie einen vollständigen Überblick über diese beiden Metalle haben. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Materialunterschiede

Wenn Sie sich fragen, warum diese beiden oft miteinander verglichen werden, müssen Sie wissen, dass sowohl Gusseisen als auch Edelstahl Eisenlegierungen sind. Aber es gibt einen Unterschied im Kohlenstoffgehalt der Materialien. Während Gusseisen etwa 2 % bis 4 % Kohlenstoff enthält, enthält Edelstahl weniger als 2 % des Kohlenstoffs.

Gusseisen hat eine ziemlich lange Geschichte, wenn es um Kochgeschirr geht, aber es wird auf vergleichsweise einfache Weise hergestellt. Es enthält hauptsächlich geschmolzenes Gusseisen, das die Eisenlegierung mit 2% bis 4% Kohlenstoff darin ist. Dieses geschmolzene Gusseisen wird dann in eine Form gegossen, die abkühlt und in der gewünschten Form aushärtet. Dann wird es gemäß den Anforderungen ordnungsgemäß poliert, gestrahlt, gespült und gewürzt/beschichtet.

Auf der anderen Seite ist Stahl auch eine Eisenlegierung, die etwa 10,5 % Chrom und weniger als 2 % Kohlenstoff enthält. Tatsächlich werden oft auch einige andere Elemente gemischt, um das Edelstahlmaterial herzustellen, das eine starke Beständigkeit gegen Rost und Korrosion aufweist. Dieses Material ist von Natur aus ziemlich haltbar und auch nicht reaktiv. Das Kochgeschirr aus Edelstahl besteht jedoch nicht nur aus Edelstahl. Da Edelstahl ein schlechter Wärmeleiter ist, wird er bei der Herstellung von Kochgeschirr oft mit anderen wärmeleitenden Materialien gemischt.

Nun, da Sie die Unterschiede zwischen diesen beiden Materialien kennen, müssen Sie wissen, welche Unterschiede sie beim Kochen oder Reinigen bringen können. Lesen Sie weiter.

11-teiliges Topf- und Pfannenset aus Edelstahl mit Antihaftbeschichtung | imarku

Unterschiede beim Kochen

Sowohl die Kochtöpfe aus Gusseisen als auch aus Edelstahl eignen sich hervorragend zum Kochen. Aber während die Pfannen aus Gusseisen am besten zum Slow Cooking oder Low Cooking geeignet sind, können die Pfannen aus Edelstahl zum Kochen alltäglicher Gerichte verwendet werden.

Kochen mit Gusseisenpfannen

Gusseisenpfannen eignen sich aus verschiedenen Gründen am besten zum Zubereiten ausgewählter Gerichte, da sie auf säurehaltige Lebensmittel reagieren können. Das schnelle Garen von säurehaltigen Speisen ist immer noch in Ordnung, aber wenn es um langes Garen geht, können die sauren Elemente die auf den Pfannen aus Gusseisen vorhandenen Gewürze abnutzen. Außerdem kann das Gusseisen ziemlich schwer sein, daher ist es etwas schwierig zu handhaben, und es dauert lange, bis es gleichmäßig aufgeheizt ist.

Trotzdem sind gusseiserne Kochpfannen für viele immer noch eine bevorzugte Option, da sie den Speisen Geschmack verleihen können. Mit der Zeit kann eine gut eingebrannte Gusseisenpfanne eine glänzende Patina entwickeln, die eine nicht haftende Oberfläche erzeugen kann (nicht 100 %).

Wenn Sie in Ihrer gusseisernen Kochpfanne kochen, müssen Sie die Pfanne vorheizen, bevor Sie mit dem Kochen beginnen. Wenn Sie die Speisen in die noch kalte Gusseisenpfanne geben, kann dies zum Anhaften der Speisen führen. Aber wie oben erwähnt, kann das Erhitzen der Pfanne einige Zeit dauern. Es ist also besser, mit dem Erhitzen bei mittlerer bis niedriger Hitze zu beginnen und sie dann allmählich zu steigern. Außerdem kann die Pfanne, sobald sie vollständig erhitzt ist, die Wärme besser speichern als der Edelstahl.

Kochen mit Edelstahlpfannen

Was die Edelstahlpfanne betrifft, ist das Kochen ziemlich einfach und luftig.Es dauert nur wenige Minuten, um bei mittlerer Hitze vollständig erhitzt zu werden. Oft werden, wie bereits erwähnt, die Pfannen aus Edelstahl mit einigen Materialien kombiniert, die Wärme gut leiten können. Aluminium und Kupfer werden oft über dem Edelstahl geschichtet, um eine bessere Wärmeleitfähigkeit für ein einfacheres Kochen zu bieten. Diese Metalle werden entweder am Boden der Pfanne oder direkt im Kern der Pfanne platziert. Dies führt zu einer schnelleren Erwärmung und einer gleichmäßigen Wärmeverteilung, sodass Sie problemlos kochen können.

Das Kochen auf der Edelstahlpfanne hat gegenüber dem Gusseisen einen Vorteil, da die meisten Pfannen aus Edelstahl antihaftbeschichtet sind. Da die Oberfläche antihaftbeschichtet ist, bleiben die Speisen beim Garen nicht am Boden haften. So können Sie es tun, ob Sie eine knusprige Pfanne oder ein perfektes Garen in wenig Öl wünschen. Willst du ein Käseomelett machen? Alles, was Sie tun müssen, ist, die Edelstahlpfanne mit etwas Öl zu bestreichen, oder Sie können die Pfanne mit etwas Öl bestreichen, indem Sie das Extra herausgießen.

Das Beste am Kochen in Edelstahl ist die Vielseitigkeit, die die Pfannen bieten. In Pfannen aus Edelstahl können Sie alle Arten von Speisen zubereiten. Von der Zubereitung eines Omeletts über das Anbraten von Gemüse bis hin zum Zubereiten von Saucen und Anbraten von Jakobsmuscheln können Sie alle Arten von Gerichten auf den Pfannen aus Edelstahl zubereiten. Damit können Sie sowohl alltägliche Gerichte als auch ausgefallene Gerichte zubereiten.

11-teiliges Topf- und Pfannenset aus Edelstahl mit Antihaftbeschichtung | imarku

Unterschiede beim Reinigen

Wenn Sie die Pfannen aus Gusseisen mit denen aus Edelstahl vergleichen, müssen Sie auch den Reinigungs- und Wartungsprozess vergleichen. Natürlich unterscheiden sie sich stark voneinander, ebenso wie ihr Reinigungs- oder Wartungsprozess. Technisch gesehen muss die Pfanne aus Gusseisen nicht mit Wasser und Seife gereinigt werden. Aber es braucht definitiv mehr Pflege als die Edelstahlpfanne.

Reinigung von Gusseisenpfannen

Zuallererst muss eine blanke Gusseisen-Kochpfanne direkt nach dem Auspacken richtig gewürzt werden. Wenn das Gusseisen brandneu ist, nehmen Sie etwas Seife mit warmem Wasser, um es richtig zu reinigen. Aber gusseiserne Kochpfannen müssen normalerweise nicht mit den Händen gewaschen werden. Das erste Waschen wird tatsächlich benötigt, um alle Substanzen oder Rückstände zu entfernen, die während der Herstellung zurückbleiben können.

Sie müssen die gusseiserne Kochpfanne von Hand trocknen und nicht alleine trocknen lassen. Dies kann zu Rost führen. Sobald die Pfanne von Hand getrocknet ist, müssen Sie beginnen, die Pfanne richtig mit Öl zu würzen. Außerdem müssen Sie das Gusseisen nach jedem Gebrauch reinigen und richtig ölen. Sie können ein Papiertuch verwenden, um überschüssiges Öl und Essensreste an der Pfanne zu entfernen, und sie unter heißem Wasser gut ausspülen.

Reinigung von Edelstahlpfannen

Dagegen ist die Reinigung der Edelstahlpfanne recht einfach. Während die meisten Hersteller ein Etikett zur Verfügung stellen, auf dem die Reinigungs- und Wartungstechniken erwähnt werden, sind sie nicht so kompliziert wie die aus Gusseisen. Sie können das Kochgeschirr aus Edelstahl ganz normal mit Wasser und Seife reinigen. Sie können warmes Wasser zusammen mit Seife verwenden, um mit einem weichen Schwamm zu reinigen, wenn es viel Fett oder hartnäckige Flecken gibt. Achten Sie darauf, die Edelstahlpfannen abzutrocknen, bevor Sie sie an ihrem Platz aufbewahren.

11-teiliges Topf- und Pfannenset aus Edelstahl mit Antihaftbeschichtung | imarku

Warum Edelstahlpfannen Gusseisen schlagen?

Während es viele Unterschiede in Bezug auf das Kochen und die Reinigung gibt, haben die Pfannen aus Gusseisen und Edelstahl auch viele Gemeinsamkeiten. Beide sind von Natur aus sehr vielseitig und langlebig, während sie den Lebensmitteln eine großartige Schärfe verleihen. Aber wenn es darum geht, eines von diesen beiden zu wählen, lautet die Antwort – Edelstahl.Warum?

Es besteht kein Zweifel, dass Kochtöpfe aus Gusseisen klassischer Natur sind, und wenn sie richtig gewartet werden, können sie ein Leben lang halten. Aber es gibt auch einige Nachteile. Erstens sind Pfannen aus Gusseisen zu schwer für den täglichen Gebrauch. Die Reinigung und Wartung sind recht aufwändig und erfordern viel Zeit und Mühe. Außerdem braucht es viel Zeit zum Erhitzen, also musst du warten, bevor du mit dem Kochen beginnst.

Auf der anderen Seite sind Kochtöpfe aus Edelstahl sehr einfach zu handhaben. Sie sind die beliebteste Wahl, wenn es um die Auswahl von Küchenutensilien geht. Sie sind langlebig, nicht reaktiv, leicht, einfach zu reinigen und zu warten. All diese Faktoren machen Edelstahl heutzutage beliebter als Kochtöpfe aus Gusseisen.

11-teiliges Topf- und Pfannenset aus Edelstahl mit Antihaftbeschichtung | imarku

Schlussfolgerung

Jetzt, da Sie die Unterschiede zwischen Gusseisen und Edelstahl kennen, ist es ziemlich offensichtlich, dass Sie herausgefunden haben, welches die perfekte Wahl für Sie ist. In puncto Stabilität, Vielseitigkeit und Langlebigkeit sind beide super. Aber wenn es um das tägliche problemlose Kochen, Reinigen und Pflegen geht, stehlen die Edelstahl-Kochpfannen immer die Show! Hoffentlich wird es Ihnen jetzt leichter fallen, das richtige Metall auszuwählen, wenn Sie nach dem besten Kochgeschirr für Ihre Küche suchen.

.
Imarku cookware guide

Kommentar hinterlassen

Gusseisen vs. Edelstahl: Was ist besser?

Table of contents

Gusseisen vs. Edelstahl: Was ist besser?

Über imarku

Die meisten Imarku-Messer sind Bestseller im US-amerikanischen Online-Shop seit 7 Jahren. Wir bieten beste Qualität, günstigen Preis und besten Kundenservice.

Besser kochen! Lebe besser! Unsere Lager befinden sich in den USA, Deutschland, Japan und China, um die Anforderungen des weltweiten Versands zu erfüllen.

Beliebte Beiträge

  1. Chopped vs. Diced: What’s the Difference?
  2. What is pakkawood? Why pakkawood handle is better?
  3. Why You Need a BBQ Knife Set
  4. Is Damascus Knife Good
  5. How to Choose the Best Stainless Steel Cookware?