Guide On How To Find The Best Nonstick Pan

Wir alle lieben ein gutes hausgemachtes Essen. Auch wenn wir darüber streiten, ob uns das Kochen Spaß macht oder nicht, bin ich mir sicher, dass wir uns alle in einer Sache einig sind – wir hassen es, hinterher das Geschirr zu spülen. Und was den Prozess noch schwieriger macht, bevor wir überhaupt mit dem Abwasch beginnen, ist das Anhaften von Fett auf unseren Pfannen – ja, sie haben ein Wort für die bräunlichen Rückstände, die am Boden unserer Pfannen haften!

Hier ist der Deal – ich liebe hausgemachtes Essen und die Lockdown-Zeit hat mich dazu gedrängt, meinen inneren Koch zu entfesseln. Aber das ignorierte nicht die Tatsache, dass ich es hasse, den Fond von meinen Töpfen und Pfannen zu kratzen und zu lösen. In einem Versuch, beide Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, machte ich mich auf die Suche nach der besten Pfanne mit Antihaftbeschichtung.

Nun, es gibt mehrere Dinge, die ich während des Prozesses gelernt habe. Zum Beispiel sind antihaftbeschichtete Pfannen auf dem Markt leicht erhältlich (segne die industrielle Entwicklung), aber nicht alle sind es wert, in sie zu investieren. Es bedurfte einiger Versuche und Irrtümer, um vollständige Informationen über diese Geschenke des Himmels zu sammeln, aber ich habe es verstanden.

Um Ihnen das Problem der Suche nach einer anständigen Pfanne zu ersparen, habe ich diesen Beitrag als Leitfaden für Pfannen mit Antihaftbeschichtung verfasst. Wenn Sie bis zum Ende durchhalten, werde ich auch meine Empfehlung für die beste Antihaftpfanne teilen, die Sie auf dem Markt finden können. Fangen wir also an!

 

 

Über Antihaft-Kochgeschirr

Beginnen wir unsere Diskussion mit den Grundlagen:

Was ist eine beschichtete Pfanne?

Ich denke, der Name ist ziemlich selbsterklärend, aber ich werde trotzdem ein paar Zeilen für diejenigen freihalten, die neu in der kulinarischen Welt sind. So einfach es geht, eine beschichtete Pfanne ist ein Utensil, das keine Rückstände vom Bräunen von Fleisch und Braten von Eiern ansammelt.

Es besteht eine große Nachfrage nach Antihaft-Kochgeschirr. Bratpfannen mit Antihaftbeschichtung hatten 2019 einen Marktwert von rund 1,47 Milliarden Dollar und das aus gutem Grund. Antihaftbeschichtete Pfannen sind leicht zu reinigen und machen das Kochen zum Kinderspiel. Für empfindliche Speisen wie Eier, Garnelen und Reis sind sie die besten – und in manchen Fällen die einzige Option.

Aber wie funktionieren sie? Was macht eine Antihaftpfanne „nicht klebrig“? Finden wir es heraus!

Wie funktionieren Pfannen mit Antihaftbeschichtung?

Wenn Sie sich eine normale Edelstahlpfanne unter einem Mikroskop ansehen, werden Sie feststellen, dass sie Risse und Löcher hat. Die Risse und Spalten dehnen sich aus, wenn Sie die Pfanne erhitzen, sodass Speisen und Flüssigkeiten eindringen und an der Oberfläche haften bleiben. Sie können den klebrigen Aspekt minimieren, indem Sie die Pfanne mit Öl bestreichen. Durch das Ölen erhalten Sie eine glatte Kochfläche, die verhindert, dass Lebensmittel eindringen, fest werden und haften bleiben.

Aber diejenigen, die Bequemlichkeit bevorzugen, anstatt fünf Minuten damit zu verbringen, ihre Pfannen mit Fett zu bestreichen, um ein Omelett zuzubereiten, können in eine Pfanne mit Antihaftbeschichtung investieren. Die Technologie ist einfach; Antihaftpfannen werden industriell mit einer Antihaftmasse beschichtet. Diese Verbindungen versiegeln die offenen Poren des Utensils und verleihen ihm die Antihaft-Eigenschaft.

Was sind die verschiedenen Arten von Antihaftbeschichtungen?

Kurze Frage: Was macht eine Pfanne mit Antihaftbeschichtung zu einer Pfanne mit Antihaftbeschichtung? Hinweis: Wir haben es im vorherigen Abschnitt besprochen. Ein Schulterklopfen für diejenigen, die Beschichtung erraten haben! Im Gegensatz zu gusseisernen Pfannen, die seit der Steinzeit keine Variationen erfahren haben, sind Pfannen mit Antihaftbeschichtung in verschiedenen Materialien erhältlich. Hier sind die gebräuchlichsten Arten von Antihaftbeschichtungen, die Sie auf dem Markt finden können:

1-PTFE

Als Pfannen mit Antihaftbeschichtung zum ersten Mal eingeführt wurden, hatten sie eine Beschichtung aus Polytetrafluorethylen (PTFE). PTFE ist ein synthetisches Polymer aus Kohlenstoff und Fluor; Seine glatte, weiße, wachsartige Textur macht raue Oberflächen antihaftbeschichtet. Es hat einen außergewöhnlich hohen Schmelzpunkt, Wasserbeständigkeit und einen niedrigen Reibungskoeffizienten, was es ideal für Pfannen macht.

2- Keramik

Keramik-Kochgeschirr mit Antihaftbeschichtung erfreut sich großer Beliebtheit als gesündere Alternative zu PTFE.Keramisches Kochgeschirr besteht nicht wirklich aus Keramik, sondern verfügt über eine keramikähnliche „Sol-Gel“-Beschichtung (kurz für Lösungsgel), die aus Kieselsäure (einem Bestandteil von Sand), Sauerstoff, Bindemitteln, Farbpigmenten und einer Verstärkung besteht Agent. Keramikpfannen sind weit verbreitet, da sie eine saubere, kratzfeste Oberfläche bieten, die sich schnell und gleichmäßig aufheizt.

3- Silikon

Silikon ist eine Antihaftsubstanz, die häufig in Küchengeräten verwendet wird. Es ist eine umweltfreundliche Option, die hohe Temperaturen tolerieren kann, ohne Chemikalien in die Lebensmittel zu zersetzen oder freizusetzen. Der einzige Nachteil ist, dass Silikon direkter Hitze nicht standhalten kann, was bei Kochtöpfen und Pfannen ein Problem darstellt.

4- Eloxiertes Aluminium

Viele Köche wählen diese wissenschaftlich klingende Substanz als Antihaftoption. Es beginnt mit einem Substrat aus Aluminium oder einer Aluminiumlegierung, das so verarbeitet wird, dass es doppelt so robust ist wie Kochgeschirr aus Edelstahl. Nach dem Eloxieren wird Aluminium zu einer kratzfesten, ungiftigen, nicht reaktiven Antihaftbeschichtung.

 

 

Welche beschichtete Pfanne hält am längsten?

Die Vorteile von Pfannen mit Antihaftbeschichtung liegen auf der Hand, aber sie haben einen Nachteil. Antihaftbeschichtete Pfannen überleben nicht ewig, im Gegensatz zu Gusseisenpfannen, die Sie von Generation zu Generation weitergeben können. Die Lebensdauer von Pfannen mit Antihaftbeschichtung variiert mit den verschiedenen Materialien, die als Auskleidung verwendet werden. Welche Antihaftbeschichtung hält also am längsten?

Antihaftbeschichtete Pfannen haben eine Lebensdauer von einem bis fünf Jahren. Mit PTFE (Teflon) beschichtete Pfannen mit Antihaftbeschichtung halten mindestens drei Jahre, während mit Keramik beschichtete Pfannen mit Antihaftbeschichtung durchschnittlich zwei Jahre halten.

Die Schichten der Antihaftbeschichtung bestimmen aber auch die Lebensdauer des Utensils. Im Allgemeinen gilt: Je mehr Antihaftschichten ein Kochgeschirr hat, desto kratzfester ist es und desto länger hält es. Dies liegt daran, dass die zusätzlichen Schichten das darunter liegende Material schützen und verhindern, dass die Kochfläche durch kleinere Kratzer beschädigt wird.

Nun, nur weil Ihre Pfanne mehrere Schichten hat, bedeutet das nicht, dass sie eine Ewigkeit halten würde. Die Beschichtung nutzt sich letztendlich ab, genau wie jede andere Antihaftpfanne, und Sie müssen sie ersetzen. Bei richtiger Pflege können sie jedoch länger als fünf Jahre halten.

 

 

Woran erkennt man die Qualität einer Pfanne mit Antihaftbeschichtung?

Die gestiegene Nachfrage nach Pfannen mit Antihaftbeschichtung in den Haushalten hat dazu geführt, dass viele Unternehmen in den Markt eingetreten sind. Aber raten Sie mal – nicht alle verkaufen Produkte von bester Qualität! Wie können Sie also feststellen, ob es sich lohnt, in eine Pfanne zu investieren oder nicht? Einige Faktoren können Ihnen helfen, die Qualität einer beschichteten Pfanne zu unterscheiden. Sie mögen auf den ersten Blick unbedeutend erscheinen, aber sobald Sie auf den Markt gehen, werden Sie sie auffälliger finden:

1- Aussehen

Antihaftbeschichtete Pfannen von guter Qualität haben eine dunkelgraue Tönung auf der Innenseite und eine glänzende Metallbeschichtung auf der Außenseite.

2- Kochfläche

Premium-Kochgeschirr mit Antihaftbeschichtung hat eine glänzende, glatte und kratzfreie Kochfläche, wenn Sie es zum ersten Mal kaufen. Pfannen minderer Qualität haben eine matte oder trockene Oberfläche. Sie können zwischen den beiden unterscheiden, indem Sie ihre Oberfläche berühren; Pfannen mit geringer Antihaftbeschichtung haben eine grobkörnige und unebene Oberfläche.

3- Gewicht

Die Metallkonstruktion und die Schutzschicht verleihen den antihaftbeschichteten Utensilien zusätzliches Gewicht. Im Vergleich zu minderwertigen Pfannen, die besonders leicht sind, haben hochwertige Pfannen mit Antihaftbeschichtung ein Gewicht. So können Sie die Qualität einer beschichteten Pfanne sofort erkennen, indem Sie sie in die Hand nehmen.

 

 

Welche Pfanne mit Antihaftbeschichtung ist die beste?

Ich erinnere mich, dass ich durch das Internet gescrollt bin und Dutzende von Rezensionen gelesen habe, nur um die beste Antihaftpfanne zu kaufen.Aber keine Sorge – Sie müssen nicht dasselbe tun! Nachdem ich so weit gekommen bin, teile ich wie versprochen meine Empfehlung für die beste Antihaftpfanne mit Ihnen

Imarku 12-Zoll-Bratpfanne aus Edelstahl

Die 12-Zoll-Edelstahl-Bratpfanne von Imarku ist die perfekte Ergänzung für jede Küche. Dieses Produkt hat hervorragende Konstruktionsmerkmale; es ist langlebig und liefert eine hervorragende Wärmeleitung. Rostbeständigkeit und Verwindungsbeständigkeit sind weitere hervorragende Eigenschaften dieser 12 " Bratpfanne.

Darüber hinaus verfügt es über eine dreischichtige Edelstahlbasis mit einer stabilen Aluminiumbasis. Die Kochfläche aus lebensmittelechtem Edelstahl 304 reagiert nicht mit Lebensmitteln, Sie müssen sich also Sorgen machen, dass Krebszellen in Ihren Körper eindringen.

Darüber hinaus funktioniert die 12-Zoll-Edelstahlbratpfanne von Imarku mit Induktionskochfeldern, Gasherden, Elektrokeramikherden und Halogenherden, und Sie können sie mühelos von Herd zu Ofen bewegen. Sie verfügt auch über einen ergonomischen Griff, genau richtig gebogen, um Ihnen einen sicheren Halt zu geben. Eines ist sicher: Der Griff würde bei dieser Pfanne als letztes brechen.

Vorteile

  • Dreifachschichtung
  • Ergonomischer Griff
  • Leicht zu waschen
  • Ofenfest
  • Breite Kochfläche
  • Kompatibel mit verschiedenen Kochherden

Nachteile

  • Verkratzt leicht

 

 

Pflege von Pfannen mit Antihaftbeschichtung

Ich habe oft Leute gesehen, die neues Antihaft-Kochgeschirr gekauft haben, nur um innerhalb von Monaten nicht besser als eine normale Edelstahlpfanne zu werden. Dafür gibt es nur eine Erklärung: Entweder haben sie eine minderwertige Pfanne gekauft oder sie falsch verwendet (Moment, das macht zwei!)

Aber wenn die Antihaftbeschichtung Ihrer Pfanne abplatzt, obwohl sie von guter Qualität ist, dann sollten Sie sich wahrscheinlich diese Tipps zur Pflege von Antihaftpfannen notieren:

1- Überhitzen Sie Ihre Pfanne nicht

Leere beschichtete Pfannen können schnell überhitzen. Wenn Sie eine Zutat in die Pfanne geben, werden Chemikalien freigesetzt, die die Antihaft-Oberfläche beschädigen. Nachdem Sie Ihre Pfanne vorgeheizt haben, fügen Sie ein wenig Öl oder Butter hinzu, um festzustellen, ob die Pfanne gut ist oder ob Sie sie etwas abkühlen müssen.

2- Vermeiden Sie hohe Hitzeeinstellungen

Antihaftbeschichtete Oberflächen sind nicht dafür ausgelegt, hohen Temperaturen standzuhalten. Während einige Antihaft-Pfannen, wie z. B. Keramik, einer höheren Hitze standhalten können, verziehen sich andere, wenn sie Brennern mit anhaltend hoher Hitze ausgesetzt werden. Lassen Sie Ihre Pfanne auf einer niedrigeren Stufe auf die optimale Temperatur aufheizen.

Außerdem sollten Sie, wenn Sie etwas anbraten, bräunen oder kochen, das von Hitze lebt, stattdessen zu einer gusseisernen Pfanne oder einer Edelstahlpfanne greifen.

3- Kochsprays sind ein absolutes No-Go

So praktisch sie auch sein mögen, Kochsprays richten an Ihren Pfannen mehr Schaden an, als Sie denken. Sie enthalten Lezithin, das auf Pfannen mit Antihaftbeschichtung eine klebrige Schicht hinterlässt, die schwer zu entfernen ist. Diese Substanz reichert sich auf der Pfanne an und schädigt mit der Zeit deren Oberfläche. Verwenden Sie stattdessen Butter oder Olivenöl, das Ihnen die gleiche Beschichtung verleiht und gleichzeitig viel gesünder und sicherer für Ihre Pfanne ist.

4- Vermeiden Sie Metallutensilien

Metallutensilien zerkratzen jedes Mal, wenn Sie sie auf Ihren Pfannen verwenden, eine unmerkliche Menge an Antihaftbeschichtung. Beim Kochen mit beschichteten Pfannen wird empfohlen, Holz-, Plastik- oder Silikonlöffel zu verwenden. Während Metall bequemer und langlebiger erscheint, ist es ratsam, in einen Gummispatel zu investieren, um die meisten Aufgaben zu erledigen.

5- Richtig lagern

Stapeln Sie Ihre Töpfe und Pfannen nicht in Schubladen und Schränken. Das gilt für all Ihr Kochgeschirr – jedes Mal, wenn Sie eines herausnehmen, zerkratzt es die Oberfläche der Pfanne darunter.Hängen Sie Ihre Pfannen auf ein Topfgestell, lagern Sie es abgeschieden oder legen Sie eine Unterlage, wenn Sie einen anderen Topf darauf lagern, sind einige Möglichkeiten, Ihr Kochgeschirr richtig aufzubewahren

6- Handwäsche

Die einfache Reinigung ist ein großer Vorteil bei der Investition in eine Pfanne mit Antihaftbeschichtung. Egal, wie sehr Sie das „Spülmaschinenfest“-Schild drängt, Sie sollten gegen den Impuls ankämpfen und die Pfanne nach jedem Gebrauch von Hand spülen. Auch wenn es seltsam erscheinen mag, kann das ständige Waschen von Pfannen mit Antihaftbeschichtung die Qualität des Kochgeschirrs beeinträchtigen. Geschirrspüler können ziemlich heiß werden, wodurch sich das Metall verzieht und die Form der Pfanne verändert. Wenn Sie die Pfanne lange genug in der Spülmaschine laufen lassen, beginnt sich die Versiegelung auf der Pfanne aufzulösen.

Stattdessen sollten Sie die beschichtete Pfanne mit warmem Wasser, Spülmittel und einem weichen Schwamm von Hand waschen (verwenden Sie niemals Stahlwolle).

7- Würzen Sie gelegentlich die Pfanne

Um es klar zu sagen: Würzen bedeutet hier nicht, Salz und schwarzen Pfeffer auf die Pfanne zu streuen. Würzen bedeutet hier das Beschichten und Füllen der Risse auf der Oberfläche einer beliebigen Pfanne mit Speiseöl.

Das Würzen wird normalerweise auf gusseisernen Bratpfannen durchgeführt, aber es ist auch notwendig für Pfannen mit Antihaftbeschichtung, die abgewetzt sind. Reiben Sie einfach etwas Olivenöl über die Oberfläche der Pfanne und erhitzen Sie sie für etwa eine Stunde bei 250 – 300 Grad im Ofen. Sie müssen dies zwar nicht regelmäßig tun, aber am besten alle paar Monate.

 

 

Häufig gestellte Fragen

Die Leute haben normalerweise viele Bedenken bezüglich Antihaft-Kochgeschirr, und ich bin sicher, dass Sie auch einige haben müssen. Aber es ist nicht nötig, das Internet nach einer Antwort zu durchsuchen, denn als ich eine vollständige Anleitung zu beschichteten Pfannen versprach, meinte ich es ernst! Hier sind einige der häufigsten Fragen zu Antihaft-Kochgeschirr:

F: Verursachen Antihaftpfannen Krebs?

A: PTFE verbindet sich nachweislich nicht mit Krebsbakterien, und die Beschichtung selbst gilt als ungiftig. Teflonbeschichtungen können jedoch bei Temperaturen über 300 °C (570 °F) zu zerfallen beginnen. Beim Verzehr können diese Späne für die menschliche Gesundheit gefährlich sein. Sie können sich jedoch jederzeit für andere Antihaft-Varianten wie Keramik entscheiden.

F: Sind Pfannen mit Antihaftbeschichtung besser als Edelstahl?

A: Wenn Sie ein Kochanfänger sind, sollten Sie sich im Allgemeinen an Kochgeschirr mit Antihaftbeschichtung halten. Es ist einfacher zu bedienen, funktioniert mit Gas- und Elektrobrennern und ist einfach zu reinigen.

F: Können wir alles in einer beschichteten Pfanne kochen?

A: Nein! Sofern Sie nicht möchten, dass Ihre Antihaft-Pfanne ihre Antihaft-Eigenschaft verliert, sollten Sie das Karamellisieren, Anbraten und Glasieren von Lebensmitteln in einer Antihaft-Pfanne vermeiden.

F: Kann ich Öl in meine beschichtete Pfanne geben?

A: Ja, Sie können Öl oder Butter auf eine beschichtete Pfanne geben, um sie einzufetten. Darüber hinaus können Sie mit beschichteten Pfannen die Menge reduzieren, sodass ein oder zwei Esslöffel ausreichen sollten.

F: Wann sollte ich meine beschichtete Pfanne ersetzen?

A: Abplatzungen, Rost, Verfärbung und lockere Griffe sind einige Anzeichen dafür, dass Ihre Antihaftpfanne ersetzt werden kann.

 

Schlussfolgerung

Kein Küchenutensilien-Set ist vollständig ohne eine qualitativ hochwertige beschichtete Pfanne. Ohne Antihaftpfannen hätten wir alle unsere Küchen geschlossen und uns für im Laden gekaufte Mahlzeiten oder Imbissgerichte entschieden. Diese Pfannen sind leicht, vielseitig und häufig kostengünstig, sodass die einzige wirkliche Herausforderung darin besteht, unter den scheinbar endlosen verfügbaren Sorten auszuwählen. Und ich bin sicher, dass Sie die Kunst des Kaufs und der Pflege von Pfannen mit Antihaftbeschichtung mit diesem Leitfaden über die besten Pfannen mit Antihaftbeschichtung gelernt haben.

.
Imarku cookware guide

Kommentar hinterlassen

Anleitung zum Finden der besten Pfanne mit Antihaftbeschichtung

Table of contents

Anleitung zum Finden der besten Pfanne mit Antihaftbeschichtung

Über imarku

Die meisten Imarku-Messer sind Bestseller im US-amerikanischen Online-Shop seit 7 Jahren. Wir bieten beste Qualität, günstigen Preis und besten Kundenservice.

Besser kochen! Lebe besser! Unsere Lager befinden sich in den USA, Deutschland, Japan und China, um die Anforderungen des weltweiten Versands zu erfüllen.

Beliebte Beiträge

  1. Chopped vs. Diced: What’s the Difference?
  2. What is pakkawood? Why pakkawood handle is better?
  3. Why You Need a BBQ Knife Set
  4. Is Damascus Knife Good
  5. How to Choose the Best Stainless Steel Cookware?